Generelle Infos:

Das Lokal „ZUM SPIESSGESELLEN“ ist ein traditionelles Gasthaus und bietet hauptsächlich fränkische Küche an. In den großen Gasträumen wird in uriger Atmosphäre gegessen und getrunken. Zur Weihnachtszeit wird im Innenhof ein kleiner Glühweinstand aufgebaut. In den Sommermonaten bietet das „ZUM SPIESSGESELLEN“ viel Platz auf einer Außenterrasse an. Wer gerne deftige Küche in historischem Ambiente genießen möchte, wird hier auf seine Kosten kommen.

Allgemeines: 

Das Lokal liegt mitten in der Innenstadt von Nürnberg und ist nur wenige Meter vom Hauptmarkt und den beliebten Einkaufsstraßen entfernt. Ansässig im alten Nürnberger Rathaus spricht das Lokal Laufkundschaft, Touristen und Stammgäste gleichermaßen an. Rundherum gibt es mehrere Parkhäuser und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man das Lokal gut erreichen.

 

Preise:

Die Preise für die Vorspeisen liegen zwischen 5,80 und 12,80 Euro. Zum Hauptgang serviert man hier unter anderem Spießbraten (Deftiger Schweinebraten dazu Semmelkloß und Krautsalat für 16,50 Euro). Ein Dessert bekommt man ab 6,50 Euro.

Zur Homepage

Gastgeber:

Der gebürtige Bonner Dirk Seul hat das Lokal 2008 gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Alexandra Urban eröffnet. Als gelernter Karosseriebauer und mit Marketingstudium in der Tasche, hätte Dirk nie gedacht, dass er sein Herz schließlich an die Gastronomie verlieren würde. Als Geschichtsinteressierter ist er besonders stolz auf das historische Gebäude, in dem sich das Lokal „ZUM SPIESSGESELLEN“ befindet. Neben der Gastronomie liegt ihm das Restaurieren von alten Vespa-Rollern am Herzen.

Kontakt:

ZUM SPIESSGESELLEN

Rathausplatz 4

90403 Nürnberg
E-Mail: zeremonien@spiessgeselle.de
Internet: www.spiessgeselle.de