Allgemein:

Bereits seit circa 100 Jahren gibt es das Restaurant „Zum Schober“. Seinen Namen hat es von der Familie Schober, von der es damals gegründet wurde. Seit 2015 wird das Lokal nun von Ketevan Wagner geführt. Gäste erwartet hier eine gut bürgerliche, regionale Küche in urigem Ambiente. Insgesamt 36 Personen finden einen Platz in dem gemütlichen Lokal.

 

Lage:  

Das Wirtshaus „Zum Schober“ liegt im Augsburger Stadtteil Lechhausen und damit nur etwa 3 Kilometer entfernt vom Stadtzentrum.

 

Preise:

Eine Suppe bekommt der Gast hier ab 3,90 Euro. Die Vorspeisen liegen preislich zwischen 4,90 Euro für einen kleinen Beilagensalat und 11,90 Euro für Tatar vom hausgebeizten Lachs. Für eine Hauptspeise bezahlt man zwischen 8,90 und 19,90 Euro. Einen Nachtisch wie die Bayrisch Creme mit beschwipsten Himbeeren bekommt man für 6,90 Euro. Zur Seite.

 

Gastgeber:

Ketevan Wagner stammt gebürtig aus Senaki in Georgien. Dort absolvierte sie auch ihr Lehramtsstudium. 2002 kam Ketevan, die von allen eigentlich nur Katie genannt wird, dann als Au Pair nach Deutschland. Bereits neben ihrer Au Pair-Tätigkeit arbeitete sie in der Gastronomie. 2015 wagte sie dann den großen Schritt und übernahm das Restaurant „Zum Schober“. Hier ist sie das Herz und die Seele des Hauses.

 

Kontakt:

Zum Schober
Stätzlinger Str. 12
86165 Augsburg
Internet: Facebook-Auftritt des Lokals