Allgemein:

Das „Lekka“ ist ein Lokal für eine körperbewusste Ernährung. Alle Gerichte sind ohne Weizen, Getreide und Zucker zubereitet. Hier wird jeden Tag nicht einfach nur frisch gekocht, sogar die Burgerbrötchen sind selbst gemacht. Der Gastraum bietet ca. 55 Plätze und einen Außenbereich von 50 m2 an.

Lage:

Das „Lekka“ liegt in Bottrop in der Stadtmitte. Bottrop ist die kleinste kreisfreie Stadt in NRW und hat rund 115.000 Einwohner.

Preise:

Im „Lekka“ wird auch für den kleinen Geldbeutel viel geboten. So kosten die Vorspeisen um die 4 Euro, Salate bis 9 Euro, eine Käsesuppe gibt es für 4,40 Euro. Für ein Hauptgericht bezahlt der Gast zwischen 5 und 15 Euro. Desserts werden im „Lekka“ bereits für 3,50 Euro angeboten. Zur Homepage

Gastgeberin:

Jessica Klossas ist gelernte Restaurantfachfrau und Betriebswirtin für Hotellerie und Gastronomie. Sie war 17 Jahren lang als Angestellte in verschiedenen gastronomischen Betrieben beschäftigt, bis sie sich 2017 dazu entschloss, ihr eigenes Restaurant aufzumachen. Ihr Lebensgefährte unterstützt sie im Service.

Kontakt:

Lekka
Karl-Englert-Str. 17
46236 Bottrop
E-Mail: lekka.bottrop@gmail.com
Internet: www.lekka-bottrop.de