Allgemein:

Am Fuße des Spittelbergs befindet sich die „Gastwirtschaft im Durchhaus“. Seit knapp zwei Jahren lädt Gastgeber Christian Gansterer zu raffinierter gutbürgerlicher Küche ein. Dazu gibt es 150 bis 200 verschiedene Weine, die sich die Gäste im hauseigenen Weinkeller aussuchen können. Genauso überraschend wie die große Weinauswahl ist der Gastgarten im Hofdurchgang: Unter grünen Ranken auch an heißen Tagen ein toller Ort zur Erholung mitten in der Stadt.  

Lage:  
Das Durchhaus liegt im 7. Bezirk Wiens, auch „Neubau“ genannt. Hier gibt es mehrere Galerien, hippe Restaurants und Geschäfte lokaler Designer zu entdecken. Das mediterrane Flair des Innenhofs verbindet die Neustiftgasse mit der Lerchenfelder Straße und verhilft dem Restaurant zum Namen „Durchhaus“.

Preise:
Zur Vorspeise können Besucher für 11,50 Euro einen Ziegenfrischkäsesalat bekommen. Das Muss für jeden Besucher in Wien – das Wiener Schnitzel vom Kalb – bietet Christian für 18,80 Euro an. Einen süßen Abschluss des Abends bietet der hausgemachte Apfelstrudel für 6,90 Euro, mit Vanillesoße und Schlagsahne. Zur Homepage.

Gastgeber:
Christian Gansterer hat einen langen Lebenslauf in der Gastronomie. Im jungen Alter von 16 Jahren begann er seine Ausbildung als Hotelfachmann und kann sich ein Leben ohne Gastronomie kaum mehr vorstellen. Seit 23 Jahren ist der geborene Wiener schon selbstständig. Wenn es um Wein und Service geht, ist Christian ein absoluter Experte. Vor seiner Selbstständigkeit war er unter anderem als Oberkellner in einem Sternerestaurant beschäftigt.

 
Kontakt:
Gastwirtschaft im Durchhaus
Neustiftgasse 16
1070 Wien
Österreich
E-Mail: gw@durchhaus.at