Allgemein:

Saisonale Küche neu gedacht: Im „CHEF KOCHT“ entspricht nichts der Normalität. Das Konzept ist ein Mix aus Bio-Laden, Kochschule und Restaurant. Serviert wird alles, was Spaß macht – stets mit dem Anspruch dem Gast die beste Bio-Qualität anzubieten. So gibt es hier gutbürgerliche Gerichte wie Rouladen, aber auch internationale Gaumenfreuden wie zum Beispiel Curry.

Lage: 

Das „CHEF KOCHT“ befindet sich Homburg, der drittgrößten Stadt des Saarlands. Die Universitäts- und Kreisstadt liegt etwa 35 Kilometer nordöstlich der Landeshauptstadt Saarbrücken. Vom Lokal aus sind es knapp 500 Meter bis zum Homburger Rathaus. Das Ausflugsziel Schloss Karlsberg und die Schlossberghöhlen befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Preise:

Die täglichen drei bis vier frisch gekochten Mittags-Gerichte kosten zwischen 8,00 und 15,00 Euro. Am Abend gibt es Menüs wie zum Beispiel den „Tisch für Freunde“, ein 3-Gänge-Menü mit Wein-/Getränke-Begleitung für 50,00 Euro pro Person. Beliebt ist auch die „Pfanne für Liebe“ für zwei Personen mit einer Flasche Wein, dazu eine kleine Vorspeise und ein Dessert zum Gesamtpreis von 50,00 Euro.

Zur Homepage.

Der Gastgeber:

David Simon hat eine klare Meinung zum Umgang mit Lebensmitteln, die sich in seinem 2018 eröffneten Restaurant widerspiegelt. Eigentlich gelernter Tischler, stellt der Koch aus Leidenschaft jegliche gastronomischen Sinnbilder auf den Kopf. Nachhaltigkeit liegt ihm dabei sehr am Herzen. Er achtet stark darauf, wo seine Lebensmittel herkommen und dass nur wenig weggeschmissen wird.

Kontakt:

Saarbrücker Str. 24
66424 Homburg
E-Mail: info@chef-kocht.de
Internet: www.chef-kocht.de