Allgemein:

Das Restaurant „Bierthe“ ist ein romantisches Gasthaus in Troisdorf. Das Gebäude war ursprünglich ein Bauernhof. Die letzte Besitzerin des Hauses, Maria Bierther, hatte den Hof dem Heimat- und Geschichtsverein vermacht. Jetzt werden in einem renovierten Fachwerkhaus mit Sonnenterrasse den Gästen deutsche Gerichte mit mediterranen Einschlägen serviert.

 

Lage: 

Das „Bierthe“ befindet sich in einem Wohngebiet in Troisdorf, das rechtsrheinisch zwischen Köln und Bonn liegt. Ein sehr schönes, denkmalgeschütztes Fachwerkhaus, mit viel Geschichte und Tradition, beherbergt das Lokal.

 

Preise:

Für eine Vorspeise zahlt der Gast zwischen 5,50 Euro und 10,50 Euro. Die Preise für die Hauptspeisen liegen bei 14,00 Euro für Pasta mit Tomatenpesto, Kirschtomaten, Mandeln und Büffelmozzarella bis hin zu 28,50 Euro für ein 300 Gramm schweres argentinisches Rumpsteak mit Beilagen. Desserts werden ab 6,00 Euro angeboten. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Felix ist in Troisdorf geboren und aufgewachsen. Nach der Ausbildung zum Hotelfachmann arbeitete er weiter in der Hotelbranche bis er bei der „Bierthe“ im Service einstieg. Er bekam die Gelegenheit, das Restaurant zu übernehmen und hat sich mit der „Bierthe“ seinen großen Traum von der Gastronomie erfüllt.

Kontakt:

Taubengasse 32
53840 Troisdorf
E-Mail: info@bierthe.de
Internet: www.romantisches-gasthaus.de