Anzeige
Berchtesgadener Alpen

Unfall am Watzmann: Bergsteiger stürzt Hunderte Meter in den Tod

  • Aktualisiert: 08.04.2024
  • 09:32 Uhr
  • Emre Bölükbasi
Am Watzmann ist ein 20-Jähriger in den Tod gestürzt.
Am Watzmann ist ein 20-Jähriger in den Tod gestürzt.© Adobe Stock

In den Berchtesgadener Alpen ist es zu einem dramatischen Vorfall gekommen: Ein 20-jähriger Bergsteiger ist abgestürzt und gestorben. Zwei weitere Personen wurden verletzt.

Anzeige

Ein Bergsteiger ist bei einem Unfall am Watzmann in den Berchtesgadener Alpen ums Leben gekommen. Der 20-Jährige und seine zwei 19 und 24 Jahre alten Begleiter waren im Abstieg von der Südspitze über ein Schneefeld abgerutscht, wie die Polizei am Donnerstag (4. April) mitteilte.

Die dreiköpfige Gruppe aus Rheinland-Pfalz verlor demnach die Kontrolle und stürzte mehrere hundert Meter über eine steile Felswand ab. Der 20-Jährige überlebte den Sturz am Mittwochnachmittag nicht. Die beiden anderen Männer wurden leicht verletzt.

:newstime

Wie es in der Polizeimitteilung weiter hieß, konnten die zwei Begleiter wegen schlechten Handy-Empfangs erst im weiteren Abstieg einen Notruf absetzen. Der Notarzt stellte dann den Tod des 20-Jährigen fest. Die Begleiter wurden per Rettungshubschrauber ins Tal zurückgebracht. Sie kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Ein Polizeihubschrauber übernahm die Bergung des Leichnams. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Im Video: Riesige Lawine bei Zermatt - Drei Menschen tot geborgen

Riesige Lawine bei Zermatt: Drei Menschen tot geborgen

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Justin Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt
News

Nach Alkoholfahrt: So wollte sich Justin Timberlake rausreden

  • 19.06.2024
  • 12:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group