Anzeige
Einsatz in 2.250 Metern Höhe

Bayern: 19-Jähriger mit Turnschuhen auf Watzmann unterwegs - Rettung per Hubschrauber

  • Veröffentlicht: 03.04.2024
  • 10:59 Uhr
  • Stefan Kendzia
Aus rund 2.250 Metern Höhe haben Einsatzkräfte einen 19-Jährigen an der winterlichen Watzmann-Südspitze mit einem Polizeirettungshubschrauber gerettet.
Aus rund 2.250 Metern Höhe haben Einsatzkräfte einen 19-Jährigen an der winterlichen Watzmann-Südspitze mit einem Polizeirettungshubschrauber gerettet. © Andreas - stock.adobe.com

Purer Leichtsinn: Ein 19-jähriger Student aus Finnland musste aus 2.250 Metern Höhe am Watzmann gerettet werden. Der nur mit Turnschuhen, Jogginghose und Pullover bekleidete Mann entschied sich, nach einer Gruppenwanderung den Weg zurück ins Tal allein anzutreten.

Anzeige

Ein junger Student aus Finnland hat die Bergwelt des Watzmanns wohl unterschätzt. Lediglich mit Turnschuhen, Jogginghose und Pullover bekleidet, trennte sich der Mann von seiner Wandergruppe und wollte den Weg zurück ins Tal allein bewältigen. Und das bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Im Video: Riesige Lawine bei Zermatt - drei Menschen tot geborgen

Eine völlig leichtsinnige Entscheidung

Wenig später beschäftigte der junge Mann ein großes Rettungsteam aus Bergretter:innen und einer Helikopter-Crew. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte auf der Suche nach ihm, weil er den Weg zurück ins Tal völlig leichtsinnig allein antreten wollte. Ohne Ausrüstung, ohne entsprechender Kleidung und das bei Temperaturen um den Gefrierpunkt machten sich die Mitwander:innen Sorgen um ihren Freund und setzten einen Notruf ab.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Nachdem der einsame Wanderer telefonisch nicht erreichbar war, machte sich ein Tross aus 17 Bergretter:innen und ein Helikopter samt Besatzung auf die Suche nach dem Finnen. Dank Einsatz einer Wärmebildkamera und Suchscheinwerfern konnte der 19-Jährige schließlich gefunden und gerettet werden. Per Hubschrauber ging es zurück ins Tal. 

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Border in Mexico and USA. US-Mexican border fence in Arizona, USA. Minranis cross border illegally. Police patrol stops illegal crossing of the state border by migrants. Ai Generative illustration.
News

Sie galt 13 Jahre lang als vermisst: Jugendliche taucht nach 13 Jahren wieder auf

  • 16.04.2024
  • 18:21 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group