Anzeige
Eurovision Song Contest 

Wegen Gaza-Krieg: Künstler wollen ESC-Teilnahme von Israel verhindern

  • Veröffentlicht: 31.01.2024
  • 15:37 Uhr
  • Kira Born
Die Trophäe des Eurovision Song Contest 2023. 
Die Trophäe des Eurovision Song Contest 2023. © Andy Von Pip/ZUMA Press Wire/dpa

Unter dem Motto "United By Music" findet 2024 der Eurovision Song Contest in Malmö statt. Doch in einem offenen Brief fordern nun 1.005 schwedische Künstler:innen den Ausschluss Israels.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Schwedische Aktivist:innen haben in einem öffentlichen Brief die Veranstalter des Eurovision Song Contests wegen der Teilnahme Israels kritisiert.

  • Sie fordern den Ausschluss Israels aufgrund des Kriegsvorgehens Israels im Gaza-Streifen.

  • Auch in anderen Ländern gibt es Stimmen gegen eine Teilnahme Israels am Wettbewerb.

In dem schwedischen Boulevardblatt "Aftonbladet" haben schwedische Künstler:innen einen offenen Brief an die Europäische Rundfunkunion (EBU) veröffentlicht. Darin prangern die Kunstschaffenden an, dass die "brutale Kriegsführung im Gazastreifen" einen Ausschluss Israels vom Wettbewerb nach sich ziehen müsse. Weiter hieß es in dem Brief, dass die EBU und der schwedische öffentlich-rechtliche Sender SVT konsequent Länder ausschließen müssten, "die demokratische Werte und Menschenrechte verletzen".

Künstler:innen fordern Ausschluss Israels

Zu den Unterzeichner:innen gehören neben anderen die Musikerin Robyn, Fever Ray und das Indie-Folk-Duo First Aid Kit.

Die Integrität der ganzen Veranstaltung zweifelten die Künstler:innen in ihrem Schreiben ebenso an: "Wenn Länder, die sich über das humanitäre Recht hinwegsetzen, zur Teilnahme an internationalen Kulturveranstaltungen eingeladen werden, werden Verstöße gegen das Völkerrecht bagatellisiert und das Leid der Opfer unsichtbar gemacht."

Auch in anderen Ländern werden die Forderungen nach einem Ausschluss Israels lauter. Neben dem Brief der schwedischen Künstler:innen hatten Künstlergruppen aus Island, Finnland und Norwegen Petitionen gegen eine Teilnahme Israels am Musikwettbewerb eingereicht. 

Im Video: ESC 2023 - Schweden gewinnt mit Sängerin Loreen den Song Contest

ESC 2023: Schweden gewinnt mit Sängerin Loreen den Song Contest

Anzeige
Anzeige

Andere Länder wurden zuvor wegen Verstößen ausgeschlossen

Schon in der Vergangenheit wurde Ländern die Teilnahme am ESC untersagt. In dem offenen Brief weist die Künstler-Gruppe darauf hin, dass zuvor schon Russland wegen seines Angriffs auf die Ukraine 2022 und Belarus 2021 wegen Verstößen gegen die Pressefreiheit vom Wettbewerb ausgeschlossen worden waren. Israels militärisches Vorgehen im Gazastreifen ist die Reaktion auf den brutalen Angriff von Hamas-Terroristen auf das Land. Bei dem Überfall wurden etwa 1.200 Menschen getötet und rund 250 Menschen als Geiseln in den von der islamistischen Hamas kontrollieren Gazastreifen entführt.

Den Veranstaltenden des ESC wird von den schwedischen Aktivist:innen Doppelmoral vorgeworfen. "Die EBU begründet ihre Haltung damit, dass der Eurovision Song Contest ein Wettbewerb zwischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und nicht zwischen Staaten ist", heißt es in dem Brief der schwedischen Gruppe.

Max Mutzke versuchte bereits vor genau 20 Jahren sein Glück beim ESC.
News

Diese Kandidaten wollen Deutschland vertreten

ESC: Diese Musiker:innen wollen 2024 für Deutschland antreten

In weniger als einem Monat steht der deutsche ESC-Vorentscheid an. Acht der neun teilnehmenden Acts wurden nun enthüllt - einer davon wurde durch Stefan Raab berühmt.

  • 26.01.2024
  • 09:13 Uhr

Die Organisatoren hatten sich laut Medienberichten im Vorfeld des ESC gegen den Ausschluss Israels ausgesprochen und auf den unpolitischen Charakter der Musikveranstaltung verwiesen.

Der diesjährige Wettbewerb wird in der schwedischen Stadt Malmö ausgerichtet. In einem aktuellen Statement des ESC vom 31. Januar gehört Israel zu den offiziellen Teilnehmerländern. Das Finale des diesjährigen Eurovision Song Contest findet am 11. Mai in Malmö statt.

  • Verwendete Quellen:
  • Eurovision Song Contest: "Alle Infos zum Eurovision Song Contest 2024 in Schweden"
  • Aftonbladet: "1.005 Künstler: Israel vom Eurovision Song Contest ausschließen"
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240618-99-436510
News

Südkoreanische Soldaten geben Warnschüsse an Grenze zum Norden ab

  • 21.06.2024
  • 13:52 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group