+++ BREAKING NEWS +++

Stuttgart: Stadtbahnen stoßen frontal zusammen - mehrere Verletzte

Bundestag LIVE: Wachstumschancen-Gesetz - Wie geht's weiter?
JETZT LIVE
  • Seit 02 Std 12 Min
Bundestag LIVE: Wachstumschancen-Gesetz - Wie geht's weiter?
Anzeige
Vulkanausbrüche rund um den Globus

Mega Ausbruchswelle: 19 Vulkane weltweit gleichzeitig aktiv

  • Aktualisiert: 05.12.2023
  • 08:48 Uhr
  • Stefan Kendzia
Weltweit sollen 19 Vulkane gleichzeitig ausbrechen. Auch Europas höchster aktiver Vulkan, der Ätna (Bild), spuckt große Mengen Lava.
Weltweit sollen 19 Vulkane gleichzeitig ausbrechen. Auch Europas höchster aktiver Vulkan, der Ätna (Bild), spuckt große Mengen Lava.© REUTERS

Auch wenn das "Global Volcanism Program" des Smithsonian Institute nicht alle ausbrechenden Vulkane der Welt verzeichnet: Aktuell sind es 19 Vulkane, die von besonderem Interesse sind und Feuer und Lava in die Luft schleudern.

Anzeige

Neben dem erst in Italien ausgebrochenen Ätna, dem höchsten aktiven Vulkan Europas, sind 18 weitere Vulkane weltweit in Aktion. Was sich nach viel anhört, ist laut Experten nicht ungewöhnlich. Das Gegenteil würde deutlich beunruhigender sein, so "Newsweek".

Im Video: Vulkane in Italien und Island - so gefährlich wird das Brodeln noch

Es ist nicht ungewöhnlich, dass mehrere Vulkane gleichzeitig ausbrechen

Um in die Liste vom "Global Volcanism Program" des Smithsonian Institute als ausbrechender Vulkan aufgenommen zu werden, muss ein solcher verschiedene Kriterien erfüllen: Etwa dass eine Aschewarnung ausgelöst wird, neue Aktivitäten auftreten, eine Änderung der Aktivität oder eine Änderung der Alarmstufe aufgezeigt wird. Dieses Paket trifft derzeit auf 19 Vulkane weltweit zu, die aktuell ausbrechen. Übrigens: Der Ätna auf Sizilien zählt nicht zur Liste des Instituts, da er sich seit Jahren in einem nahezu konstanten Eruptionszustand befindet. Dabei ist eigentlich nicht ungewöhnlich, dass mehrere Vulkane gleichzeitig ausbrechen. "Das ist normal. Das ist es, was die Vulkane weltweit tun: Sie brechen aus", schrieb der Vulkanologe und Wissenschaftsjournalist Robin George Andrews auf X.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Andrews zerstreut die Angst vor den weltweiten Vulkanausbrüchen, indem er schreibt, dass das Gegenteil - also ein Nichtausbrechen von Vulkanen - beängstigend wäre. Der wöchentliche Vulkanaktivitätsbericht des Global Volcanism Programs verzeichnet aktuell drei neue Einträge von Vulkanen, die gerade ausbrechen: Der Unterwasservulkan auf der japanischen Insel Iwo Jima, der Vulkan Fagradalsfjall in Island und Klyuchevskoy in Russland.

Anzeige
Anzeige
Mehr zum Thema
Ätna
News

Skurriles Naturschauspiel

Vulkan Ätna in Italien: Was bedeuten die mysteriösen Rauchkringel?

Auf Italiens größter Insel, Sizilien, liegt der Ätna: Der größte Vulkan Europas und dabei äußerst aktiv. Aktuell spuckt er zwar keine Lava, bietet dafür aber ein anderes skurriles und beeindruckendes Naturschauspiel.

  • 17.11.2023
  • 10:02 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Kurznachrichtendienst X: "SquigglyVolcano"
Ähnliche Inhalte

Behörden schlagen Alarm: Aktivster Vulkan Mexikos spuckt Asche

  • Video
  • 01:01 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group