Anzeige
Schritt-fĂĽr-Schritt-Anleitung

Sitzbank selber bauen: So machen Sie einen Hingucker aus alten Europaletten

  • Aktualisiert: 16.06.2023
  • 11:03 Uhr

Das Wichtigste in KĂĽrze

  • In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Schritt fĂĽr Schritt eine Gartenbank aus Europaletten selber bauen können.

  • Gartenmöbel mit Arm- und RĂĽckenlehne: So werden aus einfachen Europaletten auffällige Lounge-Sessel.

  • Handkreissäge, Bohrmaschine, Zollstock und Co.: Diese Werkzeuge benötigen Sie fĂĽr das Projekt.

Anzeige

Ein bequemes Plätzchen im eigenen Garten wollen alle, aber manchmal gefällt einem einfach kein Gartenmöbel gut genug, um dafür Geld auszugeben. Dabei liegt die Lösung auf der Hand: Warum nicht selbst eine Gartenbank bauen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt aus Europaletten eine Gartenbank bauen können.

DIY-Gartenbank nach Anleitung

Fertig ist die anschauliche DIY-Gartenbank aus Europaletten. Jetzt können Sie sich gemütlich im Garten entspannen.
Fertig ist die anschauliche DIY-Gartenbank aus Europaletten. Jetzt können Sie sich gemĂĽtlich im Garten entspannen.© Kabel Eins
Mit dem Nageleisen werden die Nägel der unteren beiden Bretter und dem Brett auf der Rückseite vorsichtig entfernt.
Mit dem Nageleisen werden die Nägel der unteren beiden Bretter und dem Brett auf der RĂĽckseite vorsichtig entfernt.© Kabel Eins
Mit der Handkreissäge die Bretter der Rückenlehne auf 7 cm kürzen und im Anschluss abschleifen.
Mit der Handkreissäge die Bretter der RĂĽckenlehne auf 7 cm kĂĽrzen und im Anschluss abschleifen.© Kabel Eins
Nehmen Sie eines der vorher entfernten Bretter und lehnen Sie es seitlich an die RĂĽckenlehne. KĂĽrzen Sie es im Anschluss und wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite.
Nehmen Sie eines der vorher entfernten Bretter und lehnen Sie es seitlich an die RĂĽckenlehne. KĂĽrzen Sie es im Anschluss und wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite.© Kabel Eins
Nehmen Sie für die beiden Armlehnen eine weitere Palette und sägen Sie sich die benötigten Stellen aus der Palette heraus.
Nehmen Sie fĂĽr die beiden Armlehnen eine weitere Palette und sägen Sie sich die benötigten Stellen aus der Palette heraus.© Kabel Eins
Stapeln Sie die restlichen Paletten und stecken Sie die RĂĽckenlehne in die Oberste. Daraufhin alles fest miteinander verschrauben.
Stapeln Sie die restlichen Paletten und stecken Sie die RĂĽckenlehne in die Oberste. Daraufhin alles fest miteinander verschrauben.© Kabel Eins
In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Europaletten Schritt für Schritt Ihre DIY-Gartenbank bauen können und welche Werkzeuge Sie dafür benötigen.
In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Europaletten Schritt fĂĽr Schritt Ihre DIY-Gartenbank bauen können und welche Werkzeuge Sie dafĂĽr benötigen.© Kabel Eins
Fertig ist die anschauliche DIY-Gartenbank aus Europaletten. Jetzt können Sie sich gemütlich im Garten entspannen.
Mit dem Nageleisen werden die Nägel der unteren beiden Bretter und dem Brett auf der Rückseite vorsichtig entfernt.
Mit der Handkreissäge die Bretter der Rückenlehne auf 7 cm kürzen und im Anschluss abschleifen.
Nehmen Sie eines der vorher entfernten Bretter und lehnen Sie es seitlich an die RĂĽckenlehne. KĂĽrzen Sie es im Anschluss und wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite.
Nehmen Sie für die beiden Armlehnen eine weitere Palette und sägen Sie sich die benötigten Stellen aus der Palette heraus.
Stapeln Sie die restlichen Paletten und stecken Sie die RĂĽckenlehne in die Oberste. Daraufhin alles fest miteinander verschrauben.
In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Europaletten Schritt für Schritt Ihre DIY-Gartenbank bauen können und welche Werkzeuge Sie dafür benötigen.
Anzeige
Anzeige

Schritt eins: Baumaterial und Werkzeuge besorgen

Für den Garten-Lounge-Sessel benötigen Sie fünf schadstofffreie und stabile Europaletten. Weiterhin sind diese Werkzeuge vonnöten:

Löcher bohren: So geht es richtig Schritt für Schritt
News

Löcher sauber bohren: Exakt & senkrecht in jeden Untergrund

Löcher bohren zu können, ist für Heimwerker unverzichtbar. Einfach den Bohrer an die Wand halten und loslegen? So simpel gestaltet es sich in der Praxis oft nicht. Wir verraten in diesem Ratgeber, welcher der richtige Bohrer für den entsprechenden Untergrund ist, wie tief Sie bohren sollten und welchen Zweck Dübel erfüllen.

  • 01.08.2023
  • 12:26 Uhr

Wichtig

  • Denken Sie an die nötige SchutzausrĂĽstung. Eine Schutzbrille, sowie ein Mundschutz sollte vor aufgewirbelten Schmutz- und Staubpartikeln absichern. Gegen den, von der Handkreissäge entstehenden Lärm, dient ein GehörschĂĽtz.

Anzeige

Schritt zwei: RĂĽcklehne von Brettern befreien

Suchen Sie die Palette mit der schönsten Oberfläche heraus. Nehmen Sie dann das Nageleisen in die Hand und entfernen Sie die beiden unteren Bretter und das Brett auf der Rückseite der Palette. Alle Nägel schließlich aus dem Holz ziehen und die fertigen Bretter zur Seite legen.

Achtung

  • Beim Herausziehen der Nägel von den Brettern ist das Verletzungsrisiko hoch. Lassen Sie Vorsicht walten.

Schritt drei: RĂĽckenlehne zurechtschneiden

Weiter geht es mit der Kreissäge. Die herausstehenden Bretter der Rückenlehne werden auf 7 cm gekürzt. Mit einem Bleistift die Markierungen setzen und dann mit der Kreissäge entlang dieser sägen. Sind alle Bretter gekürzt, können Sie mit dem Bandschleifer die gesamte Palette abschleifen, damit Sie sich beim Entspannen keinen Schiefer holen.

Anzeige
Anzeige

Schritt vier: RĂĽckenlehne fixieren

Stecken Sie die Rückenlehne in eine weitere Palette und nehmen Sie eines der Bretter zur Hand, die in Schritt zwei zur Seite gelegt wurden. Lehnen Sie es senkrecht an die Rückenlehne und markieren Sie die Stellen, die gekürzt werden müssen. Daraufhin können diese entsprechend abgesägt werden. Wiederholen Sie den Vorgang ebenso mit dem zweiten Brett auf der anderen Seite.

Gartenmöbel
Clip

DIY-Reportage: Coole Gartenmöbel aus Europaletten

Neue Gartenmöbel sind meist teuer, sperrig und unpraktisch. Die Lösung liegt nahe: Do it yourself. Abenteuer Leben verrät Ihnen, wie Sie aus Europaletten eine Chillout-Area bauen können - die sonst keiner hat.

  • 15:30 Min
  • Ab 12

Schritt fünf: Armlehnen aus Palette sägen

Für die Lehnen brauchen Sie eine neue Palette, die senkrecht mit der Rückseite zu Ihnen aufgestellt wird. Sie brauchen die Hälfte des oberen Brettes, die zwei Klötze dahinter und einen Teil der Längsbretter darunter. Markieren Sie die Stellen und sägen dann dort entlang. Davor noch abschleifen und für die zweite Lehne, die Palette umdrehen und genauso verfahren. Alle Kontaktstellen der Paletten, wie Sitzfläche, Armlehnen und Rückenlehne sorgfältig und gründlich abschleifen, dass die Flächen alle glatt sind.

Schritt sechs: Alle Teile zusammenschrauben

Die restlichen Paletten stapeln und die RĂĽckenlehne in die oberste Palette stecken. Die Bretter zum Fixieren an die RĂĽckenlehne stellen. PrĂĽfen Sie, ob alles gerade ist und dann befestigen Sie das Gebilde mit den Schrauben. Die Armlehnen noch seitlich an den Sitzblock halten und ebenfalls festschrauben. Zum Schluss die drei Paletten des Sitzblocks miteinander verschrauben.

Das könnte Sie auch interessieren
Selbstversorgergarten anlegen: Tipps zur Planung, Pflanzung, Pflege
News

Selbstversorgergarten anlegen: Tipps zur Planung, Pflanzung und Pflege

  • 29.09.2023
  • 09:30 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group