Anzeige
Forschende sind besorgt

Corona-Variante Pirola: Das sind die Symptome

  • Aktualisiert: 08.01.2024
  • 16:54 Uhr
  • Lena Glöckner
Ein positiver Corona-Schnelltest liegt auf einem weiteren Schnelltest.
Ein positiver Corona-Schnelltest liegt auf einem weiteren Schnelltest.© Sebastian Gollnow/dpa

Die besorgniserregende Corona-Variante Pirola wurde Ende August 2023 erstmals in Deutschland nachgewiesen. Wie gefährlich ist BA.2.86 - und welche Symptome sind typisch?

Anzeige

Über die Gefährlichkeit der Variante ist bislang wenig bekannt, allerdings zeigten sich laut der britischen Zeitung "The Guardian" viele Wissenschaftler schon vor Wochen besorgt. Pirola könnte eine erhöhte Übertragungsfähigkeit und möglicherweise eine erhöhte Resistenz gegen vorhandene Impfstoffe aufweisen, heißt es in dem Bericht.

Forschende sind demnach nervös, weil die Variante mehr als 30 Mutationen am Spike-Protein aufweise. Diese Änderungen im Erbgut könnten dafür sorgen, dass die Körperabwehr auch von geimpften und genesenen Personen die Variante schwerer erkennen kann. Pirola wurde von der WHO inzwischen als "Variante unter Beobachtung" eingestuft - die erste von drei Eskalationsstufen.

Das sind die Symptome

Die häufigsten Corona-Symptome sind laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) noch immer: Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Heiserkeit, Fieber und Störung des Geruchssinns. Je nach Verlauf und Schwere der Erkrankung können die Symptome unterschiedlich ausfallen oder weitere Symptome wie Atemnot, Hautausschlag oder Übelkeit hervorrufen.

Anzeige
Anzeige

Kommt die neue Corona-Welle? Virologe Professor Hendrik Streeck im Interview

Kommt die nächste Corona-Welle? Für wen lohnt sich die Auffrischimpfung? Was sind die Symptome der neuen Variante "Eris"? Im :newstime-Interview erklärt Hendrik Streeck alles, was wir in der kommenden Saison wissen müssen.

  • Video
  • 11:29 Min
  • Ab 12

Ähnliche Symptome rufe auch Pirola hervor, berichtet die britische Zeitung "ChronicleLive". Demnach wurden in einer Auswertung der ZOE-Health-Study-App zu Pirola hauptsächlich die gängigen Symptome einer Covid-19-Infektion registriert - es kam aber auch zu Abweichungen. In der ZOE-App werden in Großbritannien Gesundheitsdaten erhoben, indem Patient:innen ihren Verlauf und ihre Symptome dokumentieren.

Die Abweichungen waren demnach juckende oder gerötete Augen, wunde und rötliche Finger und/oder Zehen, Schwellungen oder Geschwüre im Mund und auf der Zunge, Durchfall und Hautausschlag.

Anzeige
Mehr zum Thema
Bekanntgabe Nobelpreis
News

Bekanntgabe in Stockholm

Medizin-Nobelpreis geht an zwei Corona-Impfstoff-Forscher

Die ungarische Biochemikerin Katalin Karikó und der US-Immunologe Drew Weissman sind die diesjährigen Preisträger des Medizin-Nobelpreises.

  • 02.10.2023
  • 17:15 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Guardian: "New Covid variant causing concern among scientists detected in London"
  • ChronicleLive: "All the symptoms of highly-mutated Covid strain Pirola - which is now 'in most regions in the UK'"
Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240413-99-659383
News

"Er hätte weitergemacht": Tödlicher Messerangriff in Sydney

  • 13.04.2024
  • 15:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group