Anzeige
Vorerst nur für Android

WhatsApp bekommt neue Funktion: Zwei Konten auf einem Gerät

  • Veröffentlicht: 29.11.2023
  • 17:38 Uhr
  • Stefan Kendzia
WhatsApp erhält ein Update: Neuer Button vorerst aber nur für Android
WhatsApp erhält ein Update: Neuer Button vorerst aber nur für Android© Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Der Meta-Konzern spendiert WhatsApp ein wichtiges Update. Es handelt sich um einen Button, der eine spannende und neue Funktion ermöglicht. Apple-Nutzer:innen schauen dabei (noch) in die Röhre: Das Update soll es vorerst nur für Android-Geräte geben.

Anzeige

Ab Ende 2023 gibt es eine neue Funktion beim Messenger-Dienst WhatsApp. Ein kleiner Pfeil neben dem Profilbild soll eine ganz neue Möglichkeit bringen - vorerst allerdings nur für Android-Nutzer:innen. Wann das neue Feature für iOS-Geräte kommt, ist laut "Netzwelt" noch nicht klar.

Im Video: Diese WhatsApp-Funktion wird kostenpflichtig

Diese WhatsApp-Funktion wird kostenpflichtig

Für alle, die einen privaten und einen beruflichen WhatsApp-Account haben

Der Messengerdienst WhatsApp führt eine neue Funktion für Android-Handys ein: Einen Button. Dabei handelt es sich um einen Pfeil neben dem Profilbild, der es Nutzer:innen ermöglichen soll, zwischen zwei WhatsApp-Konten hin- und herzuwechseln. Praktisch für alle, die einen privaten und einen beruflichen WhatsApp-Account haben oder sich zulegen wollen. Noch ist unklar, ob und wann die Funktion auch für die iPhone-App des Messengers verfügbar sein wird.

Haken an der ganzen Sache laut "Soester Anzeiger" ist, dass man für die beiden Konten eine zweite Telefonnummer benötigt. Das wiederum funktioniert nur dann, wenn das Andoid-Telefon Dual-Sim beziehungsweise Multi-Sim oder eSim unterstützt. Wer eine zweite Telefonnummer auf dem gleichen Gerät hat, kann den zweiten Account dann ganz einfach hinzufügen. Ein Account auf zwei Geräten wäre durchaus sinnvoll, ist leider nicht möglich. Die Reaktionen auf die Neuerung sollen wohl größtenteils positiv ausfallen.

Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240625-935-141281
News

Tourismusrekord in Spanien steht kurz bevor - Einheimische und Umwelt sind die Leidtragenden

  • 12.07.2024
  • 16:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group