Anzeige
Bundesliga

Schneechaos in München: Bayern-Spiel gegen Union muss abgesagt werden

  • Veröffentlicht: 02.12.2023
  • 10:40 Uhr
  • Max Strumberger
Das Spiel zwischen dem FC Bayern und Union Berlin kann wegen des starken Wintereinbruchs in Bayern nicht stattfinden.
Das Spiel zwischen dem FC Bayern und Union Berlin kann wegen des starken Wintereinbruchs in Bayern nicht stattfinden.© Tom Weller/dpa

Wegen extremer Schneefälle kann das Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern und Union Berlin in der Münchener Allianz-Arena heute nicht stattfinden. In Bayern mussten zuvor bereits zahlreiche Zug- und Flugverbindungen gestrichen werden.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Heftiger Wintereinbruch in Süddeutschland.

  • Das Spiel zwischen dem FC Bayern und Union Berlin wurde deswegen abgesagt.

  • Für die anreisenden Zuschauer:innen wäre eine Anfahrt zu gefährlich.

Im Video: Vorsicht! Eis und Frost auf deutschen Straßen

Wegen des Wetter-Chaos im Süden Deutschlands ist das Bundesliga-Heimspiel des deutschen Fußball-Meisters FC Bayern München gegen den 1. FC Union Berlin an diesem Samstag (15.30 Uhr) abgesagt worden. Das teilten der Bundesligist aus Berlin und die Münchener Verkehrsbetriebe mit. Aufgrund von Sicherheitsrisiken für alle Beteiligten wurde entschieden, das Spiel nicht anzupfeifen, hieß es.

Wegen der Rasenheizung in der Allianz-Arena ging es in erster Linie nicht um die Bespielbarkeit des Platzes, sondern um die Sicherheit und vor allem die Anreise der Zuschauer:innen, die teils von weiter weg nach München kommen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Flug- und Zugausfälle in Bayern

Schnee und Eis hatten am Samstagmorgen im Süden für ein Verkehrschaos gesorgt. Der Flugbetrieb am Münchner Flughafen wurde wegen starker Schneefälle vorübergehend bis 12.00 Uhr eingestellt worden, wie ein Sprecher am Samstagmorgen mitteilte. Bisher seien für den heutigen Tag rund 320 von 760 geplanten Flügen annulliert worden.

Zahlreiche Bahnstrecken rund um die Landeshauptstadt München mussten in der Nacht zum Samstag gesperrt werden, wie die Deutsche Bahn (DB) mitteilte. Der Zugverkehr von und zum Hauptbahnhof in München wurde vorübergehend eingestellt. In Ulm und in München mussten Fahrgäste in Zügen übernachten.

Anzeige
Anzeige
urn:newsml:dpa.com:20090101:231127-911-017735
News

Unfälle durch Schnee

Heftiger Wintereinbruch in Deutschland: Tote, Verletzte und Evakuierte

Der Winter ist in vielen Bundesländern angekommen. Er brachte aber nicht nur Schnee, sondern auch gefährliche Glätte, die vermehrt zu Unfällen führte. Das Winter-Chaos sorgte deutschlandweit bereits für Unfalltote, Verletzte und viele Menschen, die evakuiert werden mussten.

  • 29.11.2023
  • 12:20 Uhr
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Erste Gespräche: Alonso kann sich laut Bericht Bayern-Wechsel vorstellen

  • Video
  • 01:04 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group