Anzeige
Vor Norwegen

Alarm auf der Aida: Passagier geht von Kreuzfahrtschiff über Bord

  • Aktualisiert: 09.11.2023
  • 10:06 Uhr
  • Nelly Grassinger
Das Kreuzfahrtschiff "Aida Prima" am Cruise Terminal in Rotterdam.
Das Kreuzfahrtschiff "Aida Prima" am Cruise Terminal in Rotterdam.© IMAGO/snowfieldphotography

Von der "Aida Prima" fällt ein Passagier ins offene Meer. Es ist bereits der zweite Vorfall dieser Art auf einem Aida-Schiff innerhalb weniger Wochen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf der "Aida Prima" kam es zu einem Rettungseinsatz nachdem ein Passagier von Bord gefallen war.

  • Der Mann konnte erfolgreich aus dem Wasser gerettet werden.  

  • Über den möglichen Grund seines zwischenzeitlichen Verschwindens ist bisher nichts bekannt.

Auf dem Kreuzfahrtschiff "Aida Prima" ist in der Nacht auf Dienstag (7. November) ein Passagier von Bord gegangen. Weshalb der Mann in das kalte Wasser vor Norwegen gefallen sein soll, ist bisher nicht bekannt. "Wir können bestätigen, dass ein Gast durch die Besatzung von 'Aida Prima' im Rahmen eines Rettungseinsatzes lebend geborgen wurde", sagte ein Sprecher von Aida Cruises in Rostock auf dpa-Anfrage.

Passagier vor Norwegen von Bord gegangen

Laut "Bild"-Informationen sollen Jugendliche den Mann gesehen haben, wie er mit einer Schwimmweste ausgerüstet von Bord sprang. Mit Scheinwerfern wurde daraufhin nach dem Passagier gesucht, der kurze Zeit später erfolgreich lebend geborgen werden konnte. Er werde derzeit im Schiffskrankenhaus der "Aida Prima" medizinisch versorgt. Zu seinem genauen Gesundheitszustand war zunächst nichts bekannt.

Anzeige
Anzeige

Drama im Ärmelkanal: Person bei Aida-Kreuzfahrt über Bord gegangen

Es ist ein Angst-Szenario für jeden Kreuzfahrt-Passagier: Offenbar ist bei der "Aida Perla" ein Mann über Bord gegangen.

  • Video
  • 01:03 Min
  • Ab 12

Inzwischen hat das Kreuzfahrtschiff seine Reise fortgesetzt, wie das Unternehmen laut "t-online" mitteilte. Das Schiff werde am Mittwoch planmäßig Hamburg erreichen.

Erneuter Vorfall auf einem Aida-Kreuzfahrtschiff

Der Rettungseinsatz ist bereits der zweite Vorfall auf einem Schiff der Aida binnen weniger Wochen. Im Oktober war ein Crewmitglied von der "Aida Perla" über Bord gegangen. Die britische Küstenwache suchte im Ärmelkanal nach dem Mann. Ein Helikopter, ein Flugzeug und mehrere Rettungsboote beteiligten sich den Angaben nach an der Aktion. Die Suche blieb jedoch erfolglos. 

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Mount Ibu, May 18, 2024. The Center for Volcanology and Geological Hazard Mitigation/Handout
News

Vulkan Ibu in Indonesien eruptiert: Sieben Dörfer evakuiert

  • 19.05.2024
  • 22:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group