Anzeige
Große Rettungsaktion

Suche im Ärmelkanal: Crewmitglied von Aida-Kreuzfahrtschiff vermisst

  • Aktualisiert: 24.10.2023
  • 12:09 Uhr
  • Clarissa Yigit

Ein Besatzungsmitglied des Kreuzfahrtschiffes "Aida Perla" ist am Sonntag (22. Oktober) vor der Küste von Kent über Bord gegangen.

Anzeige

Ein Mann ist offenbar am Sonntagmorgen (22. Oktober) von dem Kreuzfahrtschiff "Aida Perla" vor der Küste von Kent über Bord gegangen. Nun sucht die britische Küstenwache im Ärmelkanal nach dem Besatzungsmitglied. Das Schiff ist von Hamburg nach Spanien unterwegs.

Große Suche des Vermissten

Gegen 8:55 Uhr (Ortszeit) seien die Rettungskräfte alarmiert worden, berichtet die "Welt" unter Berufung auf einen Sprecher der Küstenwache. So hätten Kapitän und Crew "umgehend und in enger Abstimmung mit den örtlichen zuständigen Behörden alle erforderlichen Rettungsmaßnahmen eingeleitet", habe das Rostocker Unternehmen mitgeteilt.

Dabei waren ein Helikopter, ein Flugzeug der Küstenwache und mehrere Rettungsboote für die Suche im Einsatz. Zudem habe sich auch die "Aida Perla" an der Rettungsaktion beteiligt – wurde allerdings bei Einbruch der Dunkelheit von der Suche entbunden, schreibt die "Welt" weiter und beruft sich auf Angaben des Unternehmens Aida Cruises mit Sitz in Rostock.

Und auch die Passagiere hätten sehr frühzeitig von dem Unglück erfahren. So soll es zunächst eine Durchsage gegeben haben, dass sich eine Person telefonisch melden solle. Kurz darauf war ein Alarm zu hören, der für den Unglücksfall "Mann über Bord" vorgesehen ist.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Die "Aida Perla"

Seit dem Jahr 2017 fährt die 300 Meter lange und 38 Meter breite "Aida Perla" auf den Weltmeeren. Aktuell sei das Schiff von Hamburg Richtung La Coruña (Spanien) unterwegs. Dabei habe es gleich zu Anfang mehrere Stunden Verspätung gehabt.

  • Verwendete Quelle:
Mehr News und Videos
mozzarella prodotto tipico Italiano derivato dal latte con pomodori e basilico
News

Rückruf: Norma warnt vor möglichen Fremdkörpern in Mozzarella

  • 24.06.2024
  • 12:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group