Anzeige
Edeka setzt auf Eigenmarken

"Snickers", "Mars" und Co.: Edeka schmeißt Hunderte Marken raus

  • Aktualisiert: 07.03.2023
  • 16:51 Uhr
  • Simone Vinnbruch

Rund 450 beliebte Produkte des US-Lebensmittelkonzerns Mars Incorporated fliegen aus Edekas Regale. Die Supermarktkette will sie durch Eigenmarken ersetzen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Edeka verbannt rund 450 Produkte des US-Lebensmittelkonzerns Mars Incorporated aus dem Regalen.

  • Nach monatelangem Verhandeln konnten Edeka und der US-Konzern keine Einigung erzielen.

  • Edeka will die wegfallenden Produkte nun mit Eigenmarken ersetzen.

Schon seit Längerem finden Kund:innen bei Edeka hier und da leere Regale vor. Beliebte Schokoriegel wie Mars, Twix und Co. sucht man vergeblich. Daran wird sich auch nichts mehr ändern. Denn Edeka hat die Produkte des US-Konzerns Mars Incorporated jetzt endgültig aus dem Sortiment genommen. Diese sollen jetzt durch Eigenmarken ersetzt werden, wie das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Berufung auf die "Lebensmittelzeitung" berichtet. Gut 450 Produkte des Lebensmittelkonzerns seien davon betroffen.

Engpässe beim Mineralwasser: So handeln Aldi und Edeka

Engpässe beim Mineralwasser: So handeln Aldi und Edeka

Vereinzelt standen viele Kund:innen aufgrund der angespannten Versorgungslage zuletzt vor leeren Mineralwasserregalen. Die Supermarkt-Ketten Edeka und Aldi Nord handeln.

  • Video
  • 01:03 Min
  • Ab 0
Anzeige
Anzeige

Verhandlungen zwischen Edeka und MArs Inc. scheitern

In monatelangen Verhandlungen zwischen Mars Incorporated und der deutschen Supermarktkette konnte keine Einigung erzielt werden. Der US-Konzern hatte aufgrund der Inflation und steigenden Energiekosten durch den Krieg in der Ukraine die Preise drastisch erhöhen wollen.

"Die aktuellen erheblichen Preisforderungen des Herstellers Mars sind aus unserer Sicht sachlich nicht begründet", sagte ein Sprecher der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Anzeige
Anzeige

Diese Produkte verschwinden aus Edekas Regalen

Nachdem der Mars-Konzern nicht nachgab und Edeka bei der Preiserhöhung für die Kund:innen nicht mitgehen wollte, entschied sich die Supermarktkette für einen drastischen Schritt: 450 Produkte verschwinden aus den Regalen. Dazu gehören neben den Schokoriegeln Mars, Twix und Co. auch Pedigree-Hundefutter, Whiskas-Katzenfutter sowie die Reismarke Ben’s Original.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Ein historischer Moment im US-Wahlkampf 2024: Das Attentat auf Donald Trump

Ein historischer Moment im US-Wahlkampf 2024: Das Attentat auf Donald Trump

  • Video
  • 01:59 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group