Anzeige
Nach mehr als 400 Spielen

Marco Reus verlässt Borussia Dortmund zum Saisonende

  • Veröffentlicht: 03.05.2024
  • 15:27 Uhr
BVB-Profi Marco Reus verlässt Borussia Dortmund am Ende der Saison.
BVB-Profi Marco Reus verlässt Borussia Dortmund am Ende der Saison.© REUTERS/Susana Vera

Seit 2012 läuft Marco Reus schon für den BVB auf. Doch nach dieser Saison ist Schluss. Der langjährige Kapitän der Dortmunder verlässt den Verein am Ende der Spielzeit. Wohin es ihn zieht, ist noch nicht klar.

Anzeige

Borussia Dortmund und Marco Reus beenden am Ende der Saison ihre Zusammenarbeit. Das gaben Verein und Spieler am Freitag (3. Mai) in einer Pressemitteilung bekannt. Der auslaufende Vertrag des Mittelfeldspielers wird nicht verlängert. Reus, der bereits in seiner Jugend für den BVB spielte und 2012 zu seinem Jugendverein zurückkehrte, verbrachte insgesamt mehr als 21 Jahre bei den Schwarz-Gelben.

Im Video: Marco Reus verlässt Borussia Dortmund

Marco Reus verlässt Borussia Dortmund

Ich bin unheimlich dankbar und stolz für diese besondere Zeit bei meinem Klub Borussia Dortmund. Mehr als die Hälfte meines Lebens habe ich in diesem Verein verbracht und jeden Tag genossen, obwohl es natürlich auch schwierige Momente gab.

Marco Reus, 2024

Watzke: "Einer der größten Spieler dieses Klubs"

Auch BVB-Geschäftsführer Hans Joachim Watzke würdigte in der Pressemitteilung die langjährigen Leistungen des ehemaligen Nationalspielers. "Marco Reus ist einer der größten Spieler dieses Klubs. Er ist gebürtiger Dortmunder, hat fast zehn Jahre in unserem Nachwuchs gespielt, zwölf Jahre bei den Profis und war lange der Kapitän unserer Mannschaft. Seine Verbindung zu Borussia Dortmund ist außergewöhnlich."

Anzeige
Anzeige
:newstime

Marco Reus lief in seiner Karriere mehr als 400 Mal für Borussia Dortmund auf. In dieser Zeit erzielte er 168 Tore und bereitete 128 weitere Treffer vor. Als Kapitän gewann er mit dem BVB zweimal den DFB-Pokal und führte seine Mannschaft 2013 bis ins Finale der Champions League. Außerdem wurde er zweimal zum "Deutschen Fußballer des Jahres" gewählt. 

Mit dem BVB verfolgt Reus in dieser Saison noch ein großes Ziel. Die Dortmunder stehen im Halbfinale der Champions League und gewannen das Hinspiel gegen Paris Saint-Germain am Mittwoch (1. Mai) mit 1:0. "Wir haben ein großes Ziel vor Augen, das wollen wir alle gemeinsam erreichen.", so Reus. Dafür brauche das Team jeden einzelnen seiner unglaublichen Fans, bei denen sich Reus für die langjährige Unterstützung bedankte.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Biden Election 2024 Trump
News

US-Attentat auf Donald Trump: Keine Informationen zum Motiv bekannt

  • 14.07.2024
  • 22:37 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group