Anzeige
Ukraine-Krieg

Jetzt ist es offiziell: Selenskyj kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz

  • Veröffentlicht: 15.02.2024
  • 11:30 Uhr
  • Max Strumberger

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wird am Freitag Deutschland und Frankreich besuchen. Dies bestätigte das ukrainische Präsidialamt. Zudem werde Selenskyj am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz sprechen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Wolodymyr Selenskyj wird an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen.

  • Es ist erst sein zweiter Besuch seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine.

  • Die Münchner SiKo ist eine der wichtigsten internationalen Veranstaltungen zur Sicherheitspolitik.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj kommt wieder nach Deutschland und wird an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen, die vom 16. bis 18. Februar in der bayerischen Landeshauptstadt stattfindet. Dies bestätigte jetzt das ukrainische Präsidialamt.

Dort ist ein Treffen mit US-Vizepräsidentin Kamala Harris geplant. Das Gespräch der beiden an diesem Samstag kündigte das Weiße Haus am 14. Februar im offiziellen Programm der Vizepräsidentin für ihren Deutschlandbesuch an. Die Teilnahme Selenskyjs an der Konferenz war zwar seit einiger Zeit erwartet worden, bisher aber nicht offiziell bestätigt. Im Anschluss reist Selenskyj weiter nach Frankreich, wo ein Treffen mit Präsident Emmanuel Macron auf der Agenda steht.

Zweiter Deutschlandbesuch seit Kriegsbeginn

Es ist der zweite Deutschlandbesuch Selenskyjs seit dem russischen Angriff auf die Ukraine. Bei seinem ersten Aufenthalt war er im Mai vergangenen Jahres in Berlin und Aachen. Damals war die Verleihung des Karlspreises an ihn in Aachen der Anlass. Vorher traf Selenskyj sich mit Olaf Scholz (SPD) im Kanzleramt und mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue.

Im Video: Selenskyj will eingefrorenes russisches Vermögen für Ukraine

Anzeige
Anzeige

Pistorius: Ukraine-Hilfe wichtigstes Signal der Sicherheitskonferenz

Die Münchner Sicherheitskonferenz soll nach dem Willen von Verteidigungsminister Boris Pistorius einen Impuls setzen für "die Geschlossenheit der freien, demokratischen Welt, sich weiter für die Unterstützung der Ukraine einzusetzen". Dies wäre das "wichtigste Signal", das von dem am Freitag beginnenden Treffen ausgehen könne, sagte der SPD-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Der Krieg Russlands gegen das Nachbarland gehe alle an. "Denn es würde Autokraten und Diktatoren dieser Welt ermuntern, Ähnliches zu tun, wenn (Kremlchef Wladimir) Putin damit durchkäme."

Die Münchner Sicherheitskonferenz ist eine der wichtigsten internationalen Veranstaltungen zur Sicherheitspolitik. Sie findet seit 1963 jährlich statt. Seit 2022 wird sie von Christoph Heusgen, geleitet. Von Freitag bis Sonntag werden rund 50 Staats- und Regierungschefs sowie mehr als 100 Minister aus aller Welt erwartet.

Darunter sind neben Bundeskanzler Scholz, US-Vizepräsidentin Harris auch der israelische Präsident Izchak Herzog anwesend. Die Regierungen von Russland und des Irans sind nicht eingeladen.

:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Der Gesamtjackpot im Eurojackpot betrug 120 Millionen Euro.
News

60 Millionen Euro: Lottospieler aus der Nähe von Siegen knackt Eurojackpot

  • 24.04.2024
  • 02:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group