Anzeige
Kriminalität

Hunderte Fälle: So viele Kinder werden in Bayern derzeit vermisst

  • Aktualisiert: 23.05.2024
  • 17:56 Uhr
  • dpa

Seit Wochen sorgen Meldungen über vermisste Minderjährige immer wieder für Schlagzeilen. Das bayerische LKA gab nun diesbezüglich bedrückende Zahlen bekannt: Hunderte Kinder würden dort derzeit vermisst.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Allein in Bayern werden derzeit laut dem Landeskriminalamt (LKA) mehr als 300 Kinder vermisst.

  • In vielen Fällen führten laut dem LKA etwa Streitigkeiten um das Sorgerecht zum Verschwinden der Minderjährigen.

  • Auch zahlreiche unbegleitete Flüchtlinge wurden in der Statistik erfasst.

Rund 371 Kinder werden derzeit in Bayern vermisst. 86 davon seien sogenannte Ausreißer, die wiederholt wegliefen und dann zurückkämen, berichtete das bayerische Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag (23. Mai). 152 der jungen Vermissten waren dem LKA zufolge verschwunden, nachdem sie den Eltern oder dem Vormund entzogen worden waren, etwa wegen Streitigkeiten um das Sorgerecht. Die Zahl der vermissten Kinder, bei denen ein Tötungsdelikt zu vermuten ist, liege im einstelligen Bereich.

In 126 Fällen handelt es sich der Behörde zufolge um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Für viele von ihnen sei Bayern nur eine Zwischenstation, deshalb sei offen, ob hinter dem Verschwinden eine Straftat stecke.

Hohe Aufklärungsquote im vergangenen Jahr

Das LKA meldete die Zahlen kurz vor dem internationalen Tag der vermissten Kinder am Samstag (25. Mai). Im vergangenen Jahr wurden in Bayern demnach 1.059 Kinder vermisst, davon wurden 993 Fälle aufgeklärt. Das entspricht einer Quote von knapp 94 Prozent. Im Jahr zuvor hatte der Anteil knapp zwei Prozentpunkte niedriger gelegen. Unter Kindern versteht die Polizei junge Menschen unter 14 Jahren.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Haben Kinder und Jugendliche ihr gewohntes Umfeld verlassen und ist ihr Aufenthaltsort unbekannt, vermute die Polizei grundsätzlich, dass sie in Gefahr sind, teilte das LKA mit. In solchen Fällen sollten Eltern sofort den Notruf verständigen. In der Folge beginne die Polizei gegebenenfalls eine Öffentlichkeitsfahndung, suche an bekannten Aufenthaltsorten und befrage Angehörige sowie Freunde. Alle Fahndungen in Bayern werden zentral in der Vermisstendienststelle des LKA gebündelt, um die örtlichen Dienststellen zu unterstützen.

Der Tag der vermissten Kinder wird seit 1983 im Gedenken an einen bis heute verschwundenen Jungen aus New York begangen. Seit Anfang der 2000er-Jahre wird er auch in Deutschland ausgerichtet.

Auch interessant:
Illustration Polizeieinsatz
News

Lag verletzt vor Krankenhaus

Zehnjährige aus Brakel leben gefunden - Person festgenommen

Eine in Ostwestfalen vermisste Zehnjährige wird nach mehreren Stunden im rund 80 Kilometer entfernten hessischen Fritzlar lebend gefunden. Die Polizei nimmt eine Person fest. Viele Fragen sind offen.

  • 24.05.2024
  • 09:58 Uhr
Mehr News und Videos
Vermisste Valeriia aus Döbeln tot - Ermittlungen laufen
News

Schüler und Lehrer trauern um getötete Valeriia aus Döbeln

  • 13.06.2024
  • 14:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group