Anzeige
Geldregen in NRW und Slowenien

Eurojackpot geknackt: Lottospieler aus NRW sahnt 60 Millionen Euro ab

  • Aktualisiert: 24.04.2024
  • 17:37 Uhr
  • Franziska Hursach
Der Gesamt-Jackpot im Eurojackpot betrug 120 Millionen Euro.
Der Gesamt-Jackpot im Eurojackpot betrug 120 Millionen Euro.© Federico Gambarini/dpa

In der Nähe von Siegen dürften wohl die Champagner-Korken knallen: Ein Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen sowie ein Lottospieler oder eine Tippgemeinschaft aus Slowenien lagen beim jüngsten Eurojackpot genau richtig.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwei Spieler oder Tippgemeinschaften haben den mit 120 Millionen gefüllten Eurojackpot geknackt.

  • Die Gewinne gehen nach Nordrhein-Westfalen und Slowenien.

  • Der Gewinner aus NRW sei 42 Jahre alt und komme aus der Region Siegen.

Ein Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen sowie ein Lottospieler oder eine Tippgemeinschaft aus Slowenien haben den Eurojackpot geknackt. Dieser war mit insgesamt 120 Millionen Euro gefüllt, die Glückspilze dürfen sich also nun über jeweils 60 Millionen Euro freuen.

Zuvor zwölf Ziehungen ohne Hauptgewinn

Die Gewinnzahlen 2, 3, 6, 15, 35 und die beiden Eurozahlen 1 und 3 waren demnach der Schlüssel zum Millionenglück. Nach zwölf Ziehungen ohne Hauptgewinn lagen gleich zwei Spieler:innen beziehungsweise Tippgemeinschaften richtig, wie Westlotto am Dienstag (23. April) nach der Ziehung in Helsinki mitteilte.

Im Video: 117 Millionen Euro! Deutscher knackt den Eurojackpot

117 Millionen Euro! Deutscher knackt den Eurojackpot

Wie ein Sprecher von Lotto 24 mitteilte, sei der Gewinner aus Nordrhein-Westfalen 42 Jahre alt und wohne in der Nähe von Siegen. Der Mann hatte seinen Tippschein bei dem Internet-Anbieter eingelöst.

Anzeige
Anzeige

Gewinnwahrscheinlichkeit bei 1 zu 140 Millionen

Bislang gab es zwei deutsche Lottospieler, die sich die 120 Millionen gesichert haben. Ein Gewinner kam dabei aus Schleswig-Holstein (Juni 2023) und einer aus Berlin (November 2022). Der erste Gewinn über 120 Millionen Euro ging im Juli 2022 nach Dänemark. Mehr geht nicht, denn die europäische Lotterie ist bei 120 Millionen Euro gedeckelt. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beim Eurojackpot liegt laut Deutscher Presse-Agentur bei 1 zu 140 Millionen.

In der zweiten Gewinnklasse konnten sich sechs Teilnehmer:innen über jeweils 3.443.196,40 Euro freuen. Einmal gingen die knapp dreieinhalb Millionen nach Hessen, einmal nach Nordrhein-Westfalen, zweimal nach Tschechien und zweimal nach Polen. In der dritten Gewinnklasse gingen jeweils 626.148,40 Euro an drei Spieler, davon jeweils einer oder eine aus Nordrhein-Westfalen, Tschechien und der Slowakei.

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Justin Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt
News

Nach Alkoholfahrt: So wollte sich Justin Timberlake rausreden

  • 19.06.2024
  • 12:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group