Anzeige
Spektakuläres Update

Bericht: Google Maps wird still und heimlich verbessert

  • Aktualisiert: 09.01.2024
  • 08:53 Uhr
  • Kira Born
Google Maps soll neue Updates erhalten.
Google Maps soll neue Updates erhalten.© REUTERS

Medienberichten zufolge plant Google ein stilles Update seines Kartenprogramms Google Maps. Dieses soll 3-D-Animationen und die Integration von KI-Tools vorsehen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Google Maps soll offenbar aufgestockt werden: Laut Medienberichten sind noch detailliertere Karten im 3-D-Format, die eine genaue Ansicht von Gebäuden ermöglichen, geplant.

  • Für Autofahrende werden Routeninformationen demnach noch genauer und auch Tempolimits sollen flächendeckend integriert werden.

  • Die Updates sollen für die IOS- und Android-Version von Google Maps eingeführt werden.

Google soll bald eine grundlegende Weiterentwicklung von Google Maps präsentieren, so das Verbraucherportal "Chip.de" unter Berufung auf Information von 9to5Google. So soll die Routenplanung, Orientierung und die Erkundung der Umgebung noch einfacher und genauer werden.

Auch Chris Phillips, Chef der Abteilungen für Google Maps und Google Earth, teilte in einem Blogeintrag von Google zu Produktupdates mit, dass User nun 3-D-Ansichten ihrer Route zur Verfügung stehen sollen. In dem Statement gab er an, dass Neuerungen für eine immersive Erfahrung durch eine 3-D-Kartenansicht geplant sind. Die Features sollen dabei für die Routenoptionen Fahren, Gehen und Radfahren möglich sein, heißt es in dem Statement von Phillips.

Doch wann diese Updates umfänglich eingeführt werden, ist von Google noch nicht offiziell bestätigt.

Mehr individuelle Routenoptionen

Teil der Updates soll auch sein, dass User:innen ihre Routen noch individueller nach Wetter, Verkehr und vielen individuellen Präferenzen auslegen können. Beispielsweise könnte eine Fahrradstrecke so geplant werden, dass die Route so lang wie möglich am Wasser entlangläuft.

Um die neue Funktion zu nutzen, müsse vor dem Navigationsstart die 3-D-Ansicht aktiviert werden und in die Karte hineingezoomt werden, gibt "Chip.de" an.

Im Video: Neue Google-KI sagt Wetter besser voraus als bisherige Modelle

Anzeige
Anzeige

Mehr KI-Integration in Maps geplant

Durch Künstliche Intelligenz (KI) sollen Maps noch genauere Navigationsmöglichkeiten geboten werden. In einem Blogeintrag von Google heißt es, dass das KI-gestützte Update für Maps auf Milliarden Street View- und Luftaufnahmen zurückgreifen kann, um eine immersive 3-D-Karte zu erstellen. So können Sehenswürdigkeiten oder Restaurants vor dem Besuch realistisch angesehen und ausgewählt werden. Auch Gebäude, die Routen verdecken könnten, sollen transparent sein, um die Nutzung noch einfacher zu gestalten, schildert "Chip.de" auf Basis von Nutzererfahrungen.

Im Video: "Neue Ära" - Google stellt KI-Modell vor

Die Suchfunktion soll ebenfalls sensibilisiert werden und auch bei offenen Suchanfragen passende Resultate finden. Chris Phillips erläutert, dass die neue Suchfunktion in Zukunft auch für unspezifische Anfragen passende Ergebnisse in Maps liefern könnte. Er nennt hier beispielhaft, dass das Schlagwort ‘‘Katzenlatte“ ausreichen könne, um bei zukünftigen Updates passende Lokale für jenes Angebot zu finden.

Auch soll die Orientierung durch das Einfügen von Google Lense noch einfacher werden. Die Lense-Funktion zeigt durch die Nutzung der Kamera in Maps, welche Restaurants und Transportmöglichkeiten in der Umgebung zu finden sind. Diese Erweiterung befindet sich jedoch noch in der Testphase.

:newstime
Anzeige

Erweiterungen für Autos und Elektroautos

Auch für das Autofahren soll der Dienst neue Annehmlichkeiten und Tools in Planung haben, so Phillips. Besonders für Europa werde es noch detaillierte Angaben zu Geschwindigkeiten und Tempolimits geben. Auch sei für Elektroautos eine Kartenoption geplant, mit der genau passende Auflademöglichkeiten für den jeweiligen E-Autotyp in der Umgebung angezeigt werden.

Geplant ist das Update sowohl für iOS- als auch Android-Nutzer:innen, gibt Phillips an. Wann jedoch der volle Umfang der Neuerungen für alle User:innen vorliegt, ist noch nicht klar.

  • Verwendete Quellen:
  • Blog.google: "New Maps updates: Immersive View for routes and other AI features"
  • Winfuture.de: "Großes Update: Google Maps bekommt ab jetzt fünf Neuerungen"
Mehr News und Videos
Mount Ibu, May 18, 2024. The Center for Volcanology and Geological Hazard Mitigation/Handout
News

Vulkan Ibu in Indonesien eruptiert: Sieben Dörfer evakuiert

  • 19.05.2024
  • 22:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group