Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Geschmorte Ochsenbacken mit Kürbisrahm und Spätzle

  • Veröffentlicht: 29.01.2024
  • 00:01 Uhr

Sie suchen ein leckeres, einfaches Fleischgericht für ein Abendessen mit Freunden oder der Familie? Dann ist dieses Gericht genau das Richtige! Geschmorte Ochsenbacken mit Kürbisrahm und Spätzle. Die genaue Schritt für Schritt Anleitung finden sie hier:

Anzeige

Geschmorte Ochsenbacken mit Kürbisrahm und Spätzle: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 190 Min
  • Gesamtzeit 220 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten für vier Personen

Für die Ochsenbacken

1 kg

Ochsenbacken

200 g

Sellerie gewürfelt

200 g

Karotten geschnitten

200 g

Lauch geschnitten

200 g

Zwiebeln geschnitten

3 EL

Tomatenmark

1 EL

Wacholderbeeren

7

Lorbeerblätter

2 Zehen

Knoblauch

300 ml

Portwein

500 ml

Rotwein

1 Zweig

Rosmarin

1,5 Zweige

Thymian

2 EL

Maisstärke

Für den Kürbisrahm

800 g

Hokkaidokürbis geschält und gewürfelt

75 g

Butter

200 g

Zwiebeln gewürfelt

250 ml

Gemüsebrühe

500 ml

Sahne

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

etwas

Muskatnuss

1 Prise

getrockneten Estragon

Für die Spätzle

800 g

Mehl (405)

200 g

Dunstmehl

12

Eier

10 g

Salz

Geschmorte Ochsenbacken mit Kürbisrahm und Spätzle
Geschmorte Ochsenbacken mit Kürbisrahm und Spätzle© Kabel Eins

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 10

    Die Ochsenbacken salzen und pfeffern und diese in einem Topf mit Öl scharf anbraten. Nach dem Anbraten von allen Seiten, die Ochsenbacken in einen Bräter legen.

  2. Schritt 2 / 10

    Im Topf dann Lauch, Sellerie, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben und leicht anrösten lassen. Mit Portwein und Rotwein ablöschen. Thymian, Rosmarin, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter dazu geben und aufkochen lassen.

  3. Schritt 3 / 10

    Den Sud zu den Ochsenbacken in den Bräter gießen. Den Bräter mit dem Deckel gut verschließen und bei 200 Grad drei Stunden in den Ofen.

  4. Schritt 4 / 10

    Die Ochsenbacken aus dem Sud nehmen und den Sud durch ein feines Sieb abpassieren und mit der Maisstärke abbinden.

  5. Schritt 5 / 10

    Für den Kürbisrahm Butter in einem Top zum Schmelzen bringen. Danach Zwiebeln und Kürbis dazu und 3-4 Minuten anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

  6. Schritt 6 / 10

    Mit der Sahne aufgießen und Salz, Pfeffer, Estragon und Muskat dazu geben. Das ganze Aufkochen und ein Reduzieren, bis es sämig ist.

  7. Schritt 7 / 10

    Für die Spätzlen Mehl, Eier und Salz zusammen in eine Schüssel geben.

  8. Schritt 8 / 10

    Den Teig so lange glatt schlagen, bis keine Klumpen mehr darin sind. Einen großen Topf mit Wasser und 2 EL Salz zum Kochen bringen.

  9. Schritt 9 / 10

    Mit Hilfe eines Spätzle Hobel den Teig in das kochende Wasser tropfen lassen. Sobald die Spätzle oben schwimmen, sind sie fertig. Mit einer Schaumkelle abschöpfen und in Eiswasser zum Abschrecken

  10. Schritt 10 / 10

    Die Spätzle und den Kürbisrahm auf dem Teller anrichten, die Ochsenbacken in Scheiben schneiden und Anlegen. Soße über die Ochsenbacken gießen, Ausdekorieren und fertig ist das Gericht.

Guten Appetit!

Mehr Rezepte mit Ochsenfleisch
Geschmorte Ochsenbackerl mit Selleriepüree, gegrillten Kräuterseitlingen und Röstzwiebeln
Rezept

Geschmorte Ochsenbackerl mit Selleriepüree, gegrillten Kräuterseitlingen und Röstzwiebeln

  • 19.12.2023
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group