Anzeige
Snacks To Go

Für unterwegs: Schnelle und leckere Snacks

  • Aktualisiert: 28.09.2023
  • 09:54 Uhr
  • Abenteuer-Leben-Redaktion
Wir zeigen dir verschiedene Snackideen für unterwegs
Wir zeigen dir verschiedene Snackideen für unterwegs© Adobe Stock | Tsyb Oleh

Das Wichtigste in Kürze

  • Wir zeigen dir 10 leckere Rezeptideen für den kleinen Hunger unterwegs.

  • Viele Snacks können auch ohne Kühlung frisch bleiben.  Wir zeigen dir welche Lebensmittel dafür geeignet sind, um Sie unterwegs mitnehmen zu können.

  • Bewahre deine Snacks in Vorratsdosen auf. So bleiben Sie länger frisch und du vermeidest Müll. 

Anzeige

Wir machen den Snack Test: Probiere die Bacon-Röllchen in Toast

Snack-Check: Bacon-Röllchen in Toast

Wenn zwischendurch der kleine Hunger kommt, tut ein leckerer Snack gut. Gesünder als ein Schokoriegel sind selbstgemachte Snacks, die du schnell zuhause vorbereiten und mitnehmen kannst. Hier haben wir hier 10 praktische Snack-Tipps für dich.

Anzeige
Anzeige

1. Blaubeeren

Blaubeeren sind ein idealer Snack für unterwegs. Sie liefern Energie und Vitamine, brauchen keine Kühlung und lassen sich sehr einfach transportieren. Sie sind auch perfekt geeignent für das Camping ohne Kühlschrank, da sie frisch bleiben. 

2. Hartgekochte Eier

Ein Klassiker der Snacks für unterwegs. Ideal für lange Autofahrten in den Urlaub. Gekocht sind Eier auch ungekühlt mehrere Tage haltbar. 

Anzeige

3. Laugenkonfekt mit Körnern

Hierfür brauchst du einfach 4 Laugenstangen aus der Tiefkühltheke. Backe die Stangen auf. Schneide sie danach in mundgerechte Stücke. Gib dann ein bisschen Eigelb darüber und bestreue die Stangen mit Sonnenblumenkernen, Mohn, Sesam oder Chia-Samen. Lass die Stangen so noch kurz im Backofen. Fertig ist dein Laugenkonfekt!

4. Gemüsesticks mit Dip

Schneide Gurken, Möhren und Paprika in dünne Streifen. Vermische Joghurt mit etwas Frischkäse, bis die Masse ein bisschen fester ist. Gib Kräuter der Provence und ein bisschen Salz hinzu.

Tipp: Lege dir ein eigenes Bett an. So hast du Saisonales Gemüse immer parat. 

Anzeige

5. Sandwich-Ecken

Belege Sandwich-Toast mit Schinken, Käse und bestreiche vorher die Seiten mit Frischkäse. Schneide Gurken in dünne Scheiben und gib sie zum Sandwich. Lege eine neue Sandwichscheibe darauf und schneide das Ganze in vier gleichgroße Quadrate.

6. Tomaten-Mozzarella-Spieße

Kaufe Mozzarellabällchen und Kirschtomaten. Nimm Zahnstocher und spieße eine Kirschtomate mit einem Mozzarellabällchen auf. Gib noch ein Blatt Basilikum hinzu.

Anzeige

7. Überbackene Käsebrötchen

Vermische Frischkäse mit Butter, Ei, Speckwürfeln (Schinkenwürfel gehen auch) und etwas gewürfelter Zwiebel. Schneide Brötchen auf und gib die Masse darauf. Lass die Brötchen 20 Minuten bei 170 °C im Backofen überbacken, bis sie goldgelb sind.

Vermische Frischkäse mit Butter, Ei, Speckwürfeln (Schinkenwürfel gehen auch) und etwas gewürfelter Zwiebel. Schneide Brötchen auf und gib die Masse darauf. Lass die Brötchen 20 Minuten bei 170 °C im Backofen überbacken, bis sie goldgelb sind.

Nimm einen fertigen Blätterteig aus dem Supermarkt. Erstelle eine Mischung aus Frischkäse, gehackten Zwiebeln und Küchenkräutern (Schnittlauch, Petersilie, Basilikum). Salze und pfeffere die Mischung. Bestreiche den Blätterteig mit der Masse. Rolle den Blätterteig zusammen. Schneide dann Scheiben davon ab. Auch perfekt geeignet für die schnelle Küche. Wenn es nach dem Feierabend schnell gehen soll. 

TIPP: Die Scheiben lassen sich besser schneiden, wenn du die Rolle vorher kurz in den Tiefkühler gelegt hast. Bestreiche die Scheiben mit etwas Olivenöl und gib sie bei 200°C für 15 Minuten in den Backofen, bis sie goldbraun sind.

8. Fleischbällchen

Kaufe 500 Gramm Hackfleisch. Gib das Hackfleisch mit einem Ei, Semmelbröseln, Pfeffer, Salz und etwas Paprika- und Currypulver in eine Schüssel. Verknete alles ordentlich. Gib Olivenöl in eine Pfanne und erhitze das Öl. Forme aus dem Hackfleisch kleine Bällchen und lege sie in das heiße Öl. Schalte dann den Herd etwas herunter. Wende die Bällchen immer wieder, bis sie von allen Seiten braun geworden sind.

9. Geröstete Honignüsse

Nüsse sind immer ein perfekter Snack für zwischendurch. Sie liefern Energie und Ballaststoffe. Mit einem einfachen Trick machst du leckere Röstnüsse mit Honig daraus.

Alles, was du dafür brauchst, ist Honig, brauner Zucker, Salz und Öl. Heize den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vor. Erwärme Honig und Zucker in einem Topf, bis sie sich auflösen. Gib die Nüsse in eine Schüssel und füge die Honig-Zucker-Mischung, das Öl sowie das Salz hinzu. Vermenge alles gut. Die Nüsse müssen komplett überzogen sein. Gib die Nüsse auf Backpapier für rund 15 Minuten in den Ofen. Wende sie dabei mehrfach.

Das Schöne: Es eignen sich fast alle ungesalzenen und ungerösteten Nüsse dafür, z.B. Cashew-Kerne, Erdnüsse, Walnüsse, Paranüsse oder Macadamia-Nüsse sowie Mandeln.

Übrigens: Mindestens genauso lecker sind unsere scharfen Sommergerichte, die ebenfalls schnell und leicht zubereitet sind!

Extratipp: Du kannst in die Honigmischung auch noch Gewürze wie Chili, Curry, Paprika oder Raz el-Hanout geben, um deiner Nussmischung eine ganz besondere Note zu geben!

Es muss schnell gehen? Wir zeigen dir Snack-Rezepte für den spontanen Besuch
imago 86348223
Artikel

Essen und Rezepte

Snacks für spontanen Besuch

Freunde kündigen sich an für einen netten Abend. Was du ihnen als Snack anbieten kannst? Wir haben da Ideen gesammelt von Party-Gebäck bis zu süßen Desserts ohne Backen. Hauptsache es ist lecker - und schnell fertig.

  • 03.11.2022
  • 11:31 Uhr

Nimm Vorratsdosen mit

Gerade wenn du deine Snacks im Kiosk oder Supermarkt kaufst, fällt viel Müll an. Deshalb ist es nicht nur günstiger, sondern auch umweltschonend, wenn du deine Snacks zuhause vorbereitest und in Brotboxen oder Vorratsdosen packst. Diese kannst du mehrfach verwenden und deine Snacks bleiben schön frisch!

Mehr News und Videos
Timo kocht über!

Timo kocht über!

  • Video
  • 10:17 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group