Gekauft, gekocht, gewonnen

In Ihm kocht die Leidenschaft

Mario Kotaska

Mario Kotaska Porträt
© Mario Kotaska

Mario Kotaskas Freude am Kochen beginnt schon in seiner Kindheit. Der in Kassel geborene Koch verbringt viel Zeit in Omas Küche , wo sich das ganze Familienleben abgespielt. Selbst heute noch sind die Rouladen von der Oma sein Lieblingsgericht. Die Entscheidung beruflich in die Gastronomie zu gehen ist ihm daher nicht schwer gefallen.

Nach dem Abitur und einem Jahr USA beginnt er 1994 eine Ausbildung zum Hotelfachmann im "Schlosshotel Bühlerhöhe" im Schwarzwald. Mit dem klaren Entschluss im Hinterkopf professioneller Koch zu werden arbeitet er ab 1995 im Sternerestaurant "Imperial" des Hotels als Aushilfe und dann als Kochlehrling. In dem Küchenchef des "Imperials" Wolfgang Müller findet er nicht nur einen Mentor, sondern einen Freund und Partner. Anfang der 2000er verdienen sie sich zusammen im Restaurant "Adermann" in Berlin einen Stern des Guide Michelin. 

Darauf folgen Einsätze in verschiedenen Restaurants wie "Drei Stuben" in Meersburg oder "Hohlbein's" in Frankfurt, bevor Martin Kotaska das nächste erfolgreiche Teamprojekt startet. Mit Dominic Jeske als Souschef steht er von 2003 bis 2010 als Küchenchef im "La Société" in Köln hinter dem Herd und verdient sich ganze 16 Punkte des Gault Millau. Eine gute Stimmung in der Küche ist für ihn bis heute noch wichtig, weshalb auch gerne mal Punk aus den Boxen kommt oder Fußball auf dem Fernseher läuft.

Mario Kotaska selbst ist seit 2004 regelmäßig im Fernsehen zu sehen und jetzt auch mit "Gekauft, gekocht, gewonnen" bei kabel eins.

Zu Mario Kotaskas Homepage

Zu seinem Facebookprofil

Ganze Folgen mit Mario Kotaska