Anzeige
Upcycling, Basteln und mehr

Weihnachtsbaumschmuck selber machen: Kreative DIY-Ideen

  • Aktualisiert: 18.12.2023
  • 15:49 Uhr
DIY-Weihnachtsbaumschmuck spart nicht nur Geld. Sie können durch dadurch auch Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
DIY-Weihnachtsbaumschmuck spart nicht nur Geld. Sie können durch dadurch auch Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.© adobe.stock/ firefly

Spätestens dann, wenn sich draußen am Fenster die Eiskristalle bilden, ist sie da: Die Vorweihnachtszeit mit ihren Plätzchen, den Räucherkerzen und der Besinnlichkeit. Genau jetzt ist auch die Zeit, mal wieder gemeinsam etwas mit der Familie zu machen. Ein Bastelabend ist die beste Gelegenheit für DIY-Projekte. Wie wäre es denn damit, den Weihnachtsbaumschmuck in diesem Jahr mal selber zu machen?

Anzeige

Das Wichtigste in KĂĽrze

  • Warum lohnt es sich, Weihnachtsbaumschmuck selber zu machen

  • Kreative DIY-Ideen: So können Sie Weihnachtsschmuck selbst herstellen

Im Video: Inspirationen fĂĽr die DIY-Weihnachtsdeko

Anzeige
Anzeige

Warum lohnt es sich, Weihnachtsbaumschmuck selber zu machen

Der Weihnachtsbaum ist in vielen Wohnzimmern das Zentrum der Gemütlichkeit und der festlichen Stimmung. Am Heiligabend versammelt sich die gesamte Familie davor, packt Geschenke aus und verbringt eine schöne Zeit miteinander. Umso schöner ist es doch, wenn der Baum in diesem Jahr mit selbstgemachtem Christbaumschmuck dekoriert wurde. Basteln Sie gemeinsam mit Ihren Kindern oder veranstalten Sie einen DIY-Abend mit Freunden, um den Weihnachtsbaumschmuck zu gestalten.

Natürlich erfordert die Herstellung von Baumanhängern etwas Zeit und Vorbereitung, aber es wird sich lohnen. DIY-Christbaumschmuck lässt Ihren Weihnachtsbaum in einem völlig neuen Licht erstrahlen. Viele Ideen lassen sich mit einfachen Utensilien umsetzen, die Sie möglicherweise bereits zu Hause haben. Tatsache ist: Wenn Sie individuellen Weihnachtsschmuck basteln, werden Sie daran noch viele Jahre Freude haben.

Das sind die Vorteile von DIY-Christbaumschmuck

  • Einzigartigkeit  
    Mit selbstgebastelten Baumanhängern und Christbaumkugeln wird Ihr Tannenbaum garantiert zum Unikat und ist nicht mit den gleichen Kugeln geschmĂĽckt wie der des Nachbarn. AuĂźerdem können sie auch eigene Themen oder Farbwelten festlegen, die zu Ihrer Einrichtung passen.  
  • Familienzeit
    Das Basteln von Weihnachtsschmuck ist eine unterhaltsame Familienaktivität, bei der sich alle um einen Tisch herum versammeln. Nutzen damit die Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen, gemeinsam kreativ zu sein und vielleicht eine neue, festliche Tradition zu schaffen.  
  • Nachhaltigkeit
    Wenn Sie selbstgemachten Schmuck herstellen, können Sie diesen natürlich im nächsten Jahr wiederverwenden. Verzichten Sie doch auf Plastik am Baum und fertigen Sie stattdessen lieber Baumschmuck aus Holz oder Papier.
  • Kosten sparen
    Selbstgemachter Weihnachtsschmuck ist generell kostengĂĽnstiger als gekaufter Schmuck. Nutzen Sie doch Materialien, die Sie ohnehin im Haus haben.

Gemeinsames Basteln entspannt. Nutzen Sie diese Zeit, um dem hektischen Alltag in der Vorweihnachtszeit zu entkommen, zu entschleunigen und in einer ruhigen und kreativen Atmosphäre mal alle Sorgen beiseitezuschieben.

Anzeige
Anzeige
DIY-Adventskranz selber basteln
News

Klassisch, rustikal oder modern

Adventskranz selber basteln: Tipps und Anleitungen

Der Adventskranz gehört in die Weihnachtszeit genauso wie Lebkuchen und Tannenbäume und er verkürzt das Warten auf den Heiligen Abend. Es ist zur festen Tradition geworden, an jedem Sonntag im Advent eine weitere Kerze auf dem Kranz anzuzünden, während die Familie sich beim gemeinsamen Kaffeetrinken Zeit für die Besinnung nimmt. Weil der Adventskranz während der gesamten Vorweihnachtszeit auf dem Tisch steht, sollte er Ihnen auch rundherum gefallen. Statt auf die vorgefertigten Modelle zurückzugreifen, die noch dazu oft sehr teuer sind, können Sie Ihren Adventskranz auch einfach selber machen.

  • 21.11.2023
  • 12:30 Uhr

Kreative DIY-Ideen: So können Sie Weihnachtsschmuck selbst herstellen

Es gibt nahezu keine Grenzen und erlaubt ist, was gefällt. Lieben Sie es bunt und glitzernd oder eher dezent und natürlich? Hier finden Sie eine Reihe von Inspirationen, wie Sie Weihnachtsschmuck selbst herstellen können.

Anzeige
Anzeige

Christbaumanhänger aus alten Glühbirnen herstellen

Haben Sie gerade die letzten alten Glühbirnen gegen LED-Lichter ersetzt? Dann brauchen Sie die ausgedienten Leuchten aber nicht zu entsorgen, sondern können daraus selbstgemachten Baumschmuck herstellen. Dazu legen Sie Ihren Tisch mit Zeitungspapier aus und organisieren sich Lack in Ihrer Wunschfarbe – Gold oder Silber sind beliebte Farben für Christbaumkugeln. Auf den frischen Lack können Sie zusätzlich kleine Glitzersternchen oder Pailletten aufkleben. Befestigen Sie zum Schluss mit Heißkleber noch eine Kordel am Ende der Glühlampe – jetzt ist sie fertig zum Aufhängen.

Sterne aus alten Holzwäscheklammern basteln

Für einen rustikalen Weihnachtsbaumschmuck eignen sich alte Holzwäscheklammern besonders gut. Entfernen Sie die Drahthalterung, sodass zwei Hälften entstehen und malen Sie diese Weiß an. Nachdem die Farbe getrocknet ist, können Sie die Holzteile mit Heißkleber oder Holzleim zu Sternen zusammensetzen und mit einem Bindfaden versehen. Die Anhänger sind etwas größer und eignen sich daher nur für einen größeren Weihnachtsbaum.

Anzeige

Christbaumschmuck mit Kindern aus Tannenzapfen basteln

Die Tannenzapfen sollten Sie schon ein paar Wochen vor Weihnachten sammeln, gut trocknen lassen und sicherstellen, dass keine Käfer oder andere Bewohner sich im Inneren eingenistet haben. Die Zwischenräume in den Zapfen sind wie geschaffen für bunte Verzierungen oder können auch mit Farbe angemalt werden. Ideal für die Dekoration sind kleine Filzkugeln oder Mini-Holzsterne. Die Enden können Sie mit etwas Kleber bestreichen und dann Puderzucker oder Mehl darüber streuen.

GĂĽnstig und nachhaltig: Naturmaterialien wie Tannenzapfen sind die perfekte Grundlage fĂĽr DIY-Christbaumschmuck.
GĂĽnstig und nachhaltig: Naturmaterialien wie Tannenzapfen sind die perfekte Grundlage fĂĽr DIY-Christbaumschmuck.© Generiert mit Adobe Firefly

Essbaren Weihnachtsbaumschmuck aus Plätzchen basteln

Dieser selbst gebastelte Christbaumschmuck ist nicht nur dekorativ, sondern auch richtig lecker. Dazu backen Sie beim nächsten Mal einfach ein paar Plätzchen mehr, die Sie wie gewohnt bunt verzieren. Achtung: Denken Sie daran, ein kleines Loch im oberen Bereich des Plätzchens einzustechen und dieses auch mitzubacken, damit Sie die Plätzchen später auch aufhängen können.

Kreative Weihnachtsbaum-Dekoration aus Salzteig herstellen

Besonders lange haltbar sind selbst gestaltete, bunte Weihnachtsanhänger aus Salzteig. Das Rezept dafür ist ganz einfach. Mischen Sie zwei Tassen Mehl, eine Tasse Salz, eine Tasse Wasser, einen Teelöffel Speiseöl zusammen und kneten Sie alle gut durch. Wenn die Christbaumanhänger farbig werden sollen, dann teilen Sie etwas teig ab und mischen Speisefarben dazu. Der entstandene Teig wird ausgerollt, mit weihnachtlichen Förmchen ausgestochen und gebacken. Dabei das Loch für die Schnur zum Aufhängen nicht vergessen!

đź’ˇ Tipp đź’ˇ

  • Wenn Sie Zimt und andere weihnachtliche GewĂĽrze mit in den Teig kneten, entstehen automatisch kleine Salzteig-Duftsteine, die den Baum noch köstlicher riechen lassen.

Ornamente aus Salzteig sind nicht nur ewig haltbar, Sie können sie außerdem je nach Geschmack individualisieren.
Ornamente aus Salzteig sind nicht nur ewig haltbar, Sie können sie auĂźerdem je nach Geschmack individualisieren.© LĂ©a Jones/Stocksy - adobe.stock

Mini-Tannenbäume aus Holz basteln

Diese Bastelidee kann gleich noch mit einem ausgedehnten Spaziergang durch die Natur verbunden werden. Sammeln Sie dazu kleine Stöcker und Zweige in verschiedenen Größen. Sie sollten nicht zu dickt und zu schwer sein, schließlich werden sie anschließend zu Anhängern verarbeitet, die für die Zweige nicht zu schwer sein dürfen. Schneiden Sie die Stöcker zuhause so zurecht. Dass sie in der Größe abnehmen und übereinandergelegt die Form eines Tannenbaums ergeben. Mit einem Heißkleber die Stöcker zusammensetzen, Schlaufe aus Garn oder Juteschnur befestigen – fertig ist der DIY-Christbaumschmuck aus Holz.

Zuckerstangen aus Perlen und Pfeifenreinigern herstellen

Was wäre ein traditioneller Weihnachtsbaum ohne bunte Zuckerstangen? Wie wäre es aber in diesem Jahr mit vollkommen kalorienarmen Stangen, an denen Sie auch im nächsten Jahr noch Freude haben werden? Alles, was Sie für die nicht essbaren, aber dennoch unglaublich fantasievollen Zuckerstangen aus Perlen benötigen, sind Pfeifenreiniger, Perlen in zwei verschiedenen Farben und eine Schere.

Nehmen Sie einen Pfeifenreiniger zur Hand und schneiden Sie ihn auf die gewünschte Länge zu. Am oberen Ende muss nun ein Knoten gemacht werden, damit die Perlen halten. Im nächsten Schritt fädeln Sie die Perlen abwechselnd in der einen und in der anderen Farbe auf. Unten am Pfeifenreiniger machen Sie dann erneut einen Knoten. Abschließend biegen Sie ein Stück des oberen Teils leicht nach rechts, um die charakteristische Zuckerstangenform zu erhalten. So lässt sich dieser DIY-Christbaumschmuck ganz einfach aufhängen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter auĂźerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Das könnte Sie auch interessieren
Windspiel
News

DIY-Windspiel basteln: Klangerlebnisse zum Selbermachen

  • 08.02.2024
  • 08:26 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group