Anzeige
Aus alt mach neu

So einfach machen Sie Echtholzmöbel wieder fit

  • Ver√∂ffentlicht: 10.01.2024
  • 10:49 Uhr
Carpenter at workshop polishes wooden board with a electric orbital sander
Carpenter at workshop polishes wooden board with a electric orbital sander© leszekglasner - stock.adobe.com

Das Wichtigste in K√ľrze

  • Tipps f√ľr die Reinigung Ihrer Echtholzm√∂bel

  • Reparatur kleiner Sch√§den und Kratzer auf Holzm√∂beln

  • Was tun bei einem Wasserschaden?

  • Wie kann man Schimmel von Echtholzm√∂beln entfernen?

Anzeige

Rustikale Holzm√∂bel haben einen besonderen Charme. Sie strahlen Ruhe und Gem√ľtlichkeit aus und k√∂nnen einen Wohnraum optisch aufwerten. Doch an allem nagt der Zahn der Zeit und √ľber die Jahre zeichnen sich auf alten Holzm√∂beln oftmals Kratzer und andere Gebrauchsspuren ab. Damit Ihre Massivm√∂bel wieder in einem neuen und frischen Glanz erstrahlen k√∂nnen, finden Sie in diesem Ratgeber Tipps f√ľr die Reinigung, Pflege und Reparatur Ihrer Echtholzschr√§nke.

Tipps f√ľr die Reinigung Ihrer Echtholzm√∂bel

Auch wenn es f√ľr die meisten Menschen nicht in die Kategorie der Lieblingsbesch√§ftigungen f√§llt: Eine regelm√§√üige Reinigung der Holzm√∂bel ist wichtig f√ľr ihren Wert-Erhalt. Da Holz aber gerade auf Feuchtigkeit und auch Reinigungsmittel sehr empfindlich reagiert, sollten Sie wichtige Tipps f√ľr die Reinigung und Pflege beachten.

  1. Regelmäßig Staub entfernen
    Staub und Schmutz k√∂nnen einen abrasiven Effekt auf der Holzoberfl√§che haben, was sich besonders stark bei polierten M√∂beln zeigt. Entfernen Sie lose Partikel mit einem weichen Staubtuch oder einer weichen B√ľrste. So k√∂nnen Sie die Entstehung von Kratzern auf der Oberfl√§che verhindern.  
  2. Feuchtes Abwischen
    Verwenden Sie ein leicht angefeuchtetes, weiches Tuch, um hartn√§ckigere Verschmutzungen zu entfernen. Achten Sie darauf, √ľbersch√ľssige Feuchtigkeit sofort zu beseitigen, da das Holz leicht aufquillt, wenn Wasser eindringt.  
  3. Holzreinigungsmittel
    Bei Bedarf k√∂nnen Sie ein spezielles Holzreinigungsmittel nutzen, um Ihre M√∂bel zu reinigen und zu pflegen. Achten Sie darauf, ein Produkt zu w√§hlen, das f√ľr die Oberfl√§che Ihrer M√∂bel geeignet ist und beachten Sie dabei immer die Anweisungen des Herstellers.
  4. Vermeidung von scharfen Reinigungsmitteln
    Verwenden Sie niemals scharfe oder abrasive Reinigungsmittel, da sie die Oberfl√§che des Holzes besch√§digen k√∂nnen. Dies gilt auch f√ľr Stahlwolle oder raue Schw√§mme.
Anzeige
Anzeige

Reinigungsmittel f√ľr Holz aus nat√ľrlichen Inhaltsstoffen selbst herstellen

Wenn Sie bei Ihrer Möbelpflege vollkommen auf Chemie verzichten wollen, dann können Sie Ihre Reinigungsmittel auch aus einfachen Zutaten, die jeder im Haushalt vorrätig hat, selbst herstellen. Eine gute Kombination aus Reinigung und Pflege erzielen Sie mit Essig und Olivenöl.

Zutaten

✅ 1 Tasse weißer Essig

‚úÖ 1 Tasse Oliven√∂l (oder ein anderes pflanzliches √Ėl)

Anleitung:

  1. Mischen Sie den Essig und das Oliven√∂l in einer Sch√ľssel.
  2. Optional k√∂nnen Sie ein paar Tropfen √§therisches Zitronen√∂l hinzuf√ľgen, damit ein frischer Duft entsteht.
  3. Tauchen Sie ein weiches Tuch in die Mischung, wringen Sie es leicht aus und wischen Sie damit Ihre Holzmöbel ab.
  4. Polieren Sie die Oberfläche mit einem trockenen, sauberen Tuch nach.
Bangkirai ölen, Holzschutz
News

Gartenmöbel, Terasse und Co.

Holz streichen: So verleihen Sie Gartenmöbeln, Terrassenböden und Co. neuen Glanz

Ob Carport oder Terrasse: Holz braucht regelm√§√üig einen neuen Anstrich, da es gerade im Freien schnell verwittert. N√§sse und Feuchtigkeit, K√§lte aber auch die UV-Strahlung hinterlassen √ľber das Jahr hinweg ihre Spuren und lassen die Holzoberfl√§che unansehnlich wirken. Die gute Nachricht: Holz k√∂nnen Sie ganz einfach selbst behandeln. Mit den richtigen Materialien und einer guten Technik macht das DIY-Upcycling-Projekt sogar richtig Spa√ü.

  • 21.11.2023
  • 12:15 Uhr
Anzeige

Reparatur kleiner Schäden und Kratzer auf Holzmöbeln

Dass sich im Laufe der Jahre kleinere Sch√§den auf Ihren Holzm√∂beln abzeichnen, ist Teil des nat√ľrlichen Alterungsprozesses. Wen die schadhaften Stellen und Kratzer irgendwann optisch st√∂ren, dann gelingt es schon mit kleinen Tricks, diese auszubessern.

Oberflächliche Dellen und Vertiefungen reparieren

Bei minimalen Sch√§den gen√ľgt es oft schon, die betroffene Stelle mehrmals leicht anzufeuchten. Dadurch quillt das Holz kontrolliert auf. Im n√§chsten Schritt legen Sie ein B√ľgeleisen auf die betroffene Stelle, um diese wieder zu ebnen.

Achtung: Stellen Sie das B√ľgeleisen nur auf die erste Stufe, um m√∂gliche Sch√§den durch √ľberm√§√üige Hitze zu vermeiden.

Bei etwas größeren und ausgeprägteren Schäden sollten Sie die betroffene Stelle abschleifen:

  1. S√§ubern Sie die besch√§digte Stelle gr√ľndlich
  2. Schleifen Sie das Holz mit einem feinen Schleifpapier (Körnung 180 bis 220) ab
  3. Arbeiten Sie dabei immer in Richtung der Maserung
  4. Tragen Sie anschließend Hartöl auf das Holz auf
  5. Polieren Sie die behandelte Stelle mit einem Tuch nach
Anzeige

Im Video: Neuer Look f√ľr alte M√∂bel

Größere Schäden und tiefe Kratzer aus Holz entfernen

Besonders tiefe Kratzer und Sch√§den k√∂nnen Sie nur entfernen, wenn Sie das Holz an dieser Stelle mit einem geeigneten Material auff√ľllen. Daf√ľr k√∂nnen Sie im Baumarkt zum Beispiel ein spezielles Wachs kaufen. Pro 100 ml Dose zahlen Sie daf√ľr etwa 15 Euro.

Das Wachs zum Auff√ľllen von L√∂chern und Kratzern ist in verschiedenen Farbt√∂nen erh√§ltlich und passt sich den Holzarten an. Achten Sie aber sehr genau auf die Farbwahl. Eine zu helle Paste kann beispielsweise bei Kirschholz zu auff√§llig wirken und sich zu stark vom nat√ľrlichen Holzton abheben. Es gibt passendes Wachs f√ľr alle g√§ngigen Holzarten wie Nussbaum, Kiefer oder Buche. Im Zweifelsfall sollten Sie dann eher zu einer dunkleren Farbe greifen. Sie k√∂nnen die Farben auch individuell anmischen.

ūüí° Tipp ūüí°

  • Es gibt auch fertigen Reparatur-Kits, in denen nicht nur das Wachs, sondern auch direkt die passenden Reparaturwerkzeuge wie Schw√§mme, Wachsschmelzer und Poliert√ľcher enthalten sind.

Die Holzreparatur gelingt Ihnen in wenigen Schritten:

  1. Schleifen Sie die beschädigte Stelle mit feinem Schleifpapier ab. Bei lackierten Möbeln verwenden Sie am besten zuerst ein Schleifpapier mit einer Körnung von 180 und anschließend ein 220er-Sandpapier.
  2. Erwärmen Sie das Wachs. Oft reicht schon Körperwärme aus, allerdings wird das Material wird noch geschmeidiger, wenn es im Backofen oder mit einem Wachsschmelzer erwärmt wird.
  3. Wenn Sie Farbt√∂ne mischen wollen, kneten Sie die unterschiedlichen Wachse gr√ľndlich durch.
  4. Arbeiten Sie die Masse nun sorgfältig und gleichmäßig in die beschädigte Stelle ein. Glätten Sie die Oberfläche mit einem Spachtel.
  5. Nach etwa einer Stunde Trockenzeit können Sie die behandelte Stelle erneut ab und glätten Sie diese wieder.
  6. Bei lackierten Möbeln tragen Sie anschließend die Lasur auf.
Anzeige

Was tun bei einem Wasserschaden?

Wenn ein Rohr platzt oder ein Blumenuntersetzer undicht ist, kann eine Holzkommode oder ein Echtholzschrank leicht aufquellen. Sind nur einige Stellen betroffen, dann gibt es M√∂glichkeiten, diese zu reparieren. Bei M√∂beln, die aus massivem Holz bestehen und nicht aus Spanplatten oder √§hnlichem Material, k√∂nnen Sie Gewichte oder schwere Gegenst√§nde zur Reparatur nutzen. Es gen√ľgt aber in den meisten F√§llen nicht, einfach einen schweren Gegenstand auf die betroffene Stelle zu legen. Stattdessen empfiehlt es sich, eine unbehandelte Holzplatte f√ľr die M√∂belreparatur nach einem Wasserschaden zu nutzen.

Legen Sie eine Holzplatte auf die gew√∂lbte Stelle und lassen Sie diese f√ľr einige Tage unber√ľhrt darauf liegen. Im Verlauf der Zeit wird sich die betroffene Stelle in vielen F√§llen wieder, sofern der Schaden nicht bereits zu weit fortgeschritten ist. Das unbehandelte Holz soll dem aufgequollenen M√∂belst√ľck die Feuchtigkeit entziehen, damit es in seine urspr√ľngliche Form zur√ľckgelangen kann.

Wie kann man Schimmel von Echtholzmöbeln entfernen?

Schimmel bildet sich auf Holzm√∂beln h√§ufig, wenn sie √ľber einen l√§ngeren Zeitraum einer zu hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt waren. Das kommt vor, wenn M√∂bel lange im Keller oder auf dem Dachboden standen. Es gibt f√ľr diesen Fall spezielle Schimmelentferner im Baumarkt zu kaufen. Alternativ k√∂nnen Sie aber auch eine wirksame L√∂sung aus Essigs√§ure, Sp√ľlmittel oder hochprozentigen Alkohol wie zum Beispiel Wodka herstellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Romantische Valentinstagsgeschenke: ganz einfach selbstgemacht
News

DIY-Valentinsgeschenke f√ľr sie und ihn

  • 06.02.2024
  • 10:37 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group