Anzeige
Meeresfrüchte mit Gemüsebeilage: Rezept von Frank Rosin

Garnelen mit Paprika-Bohnen-Gemüse und Rucola

© sixx.de

Im "El Patio" kommen die Garnelen neben einer großen Portion Paprika-Bohnen-Gemüse auf den Teller. Dazu gibt es noch frischen Rucola. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt.

Anzeige

Garnelen mit Paprika-Bohnen-Gemüse und Rucola

  • Vorbereitungszeit 45 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 55 Min
FÜR DIE GARNELEN

12 Köpfe

Riesengarnelen (6/20 lb; mit und Schale)

1

Knoblauchknolle

2 Zweige

Rosmarin

2 EL

Olivenöl

1 Prise

Salz

4 cl

Anisée (z. B. Pastis)

100 ml

trockener Weißwein

1

Limette

FÜR DAS GEMÜSE

1

Fenchelknolle

1

rote Paprikaschote

1

mittelgroße Möhre

1

rote Zwiebel

1

Knoblauchzehe

0.5

rote Chilischote

1 TL

geräucherte Chilischote (alternativ 1 Pimenton de la Vera, d.h. geräuchertes Paprikapulver)

1 Dose

Kidneybohnen (400 g; 255 g Abtropfgewicht)

2 EL

Olivenöl

4 cl

Anisée (z. B. Pastis)

100 ml

trockener Weißwein

1

Limette

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle (nach Belieben)

1 handvoll

Rucola

4

Frühlingszwiebeln

FÜR DIE GARNITUR

1 handvoll

große Rucola

2

Frühlingszwiebeln

Schritt 1: Garnelen waschen

Für die Garnelen den Backofen auf 50 °C Umluft vorheizen. Die Garnelen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier sehr gründlich trocken tupfen. Die Knoblauchknolle quer halbieren. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln.

Schritt 2: Garnelen anbraten

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von beiden Seiten jeweils etwa 2 Minuten anbraten, dabei Knoblauch und Rosmarin dazugeben und das Ganze mit 1 Prise Salz würzen.

Schritt 3: Garnelen ablöschen

Die Garnelen erst mit dem Anisée, dann mit dem Weißwein ablöschen. Die Flüssigkeit fast vollständig verkochen lassen, währenddessen die Garnelen darin immer wieder wenden. Die Garnelen in eine ofenfeste Form umfüllen und im Ofen abgedeckt warm halten.

Schritt 4: Gemüse schneiden

Für das Gemüse Fenchel und Paprika waschen. Den Fenchel vom inneren Stunk befreien, die Paprika halbieren und entkernen. Beides in kleine Stücke schneiden. Die Möhre schälen und in feine Scheiben hobeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und mit der gewaschenen, entkernten Chilischote in feine Würfel schneiden. Die geräucherte Chilischote hacken. Die Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen lassen.

Schritt 5: Gemüse braten

Das Olivenöl in der Garnelenpfanne erhitzen. Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Möhre darin bei mittlerer bis starker Hitze 2–3 Minuten anbraten. Paprika und Kidneybohnen mit der geräucherten Chilischote (oder dem geräucherten Paprikapulver) dazugeben und 1–2 Minuten mitbraten.

Schritt 6: gemüse ablöschen

Erst mit dem Anisée, dann mit dem Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge einkochen.

Schritt 7: Rucola säubern

In dieser Zeit den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Große Blätter in Stücke zupfen.

Schritt 8: Frühlingszwiebeln schneiden

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und den weißen bis hellgrünen Teil schräg in schmale Ringe schneiden.

Schritt 9: Gemüse abschmecken

Das Gemüse mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen aus dem Ofen nehmen.

Schritt 10: Anrichten

Garnelen und Gemüse nebeneinander auf einem großen Servierteller anrichten. Die Garnelen mit etwas Limettensaft beträufeln. Den Rucola über dem Gemüse aufhäufen und mit Frühlingszwiebelringen bestreuen.

Mehr Rezepte
Sommerrolle
Rezept

Sommerrollen Garnelen

  • 12.11.2018
  • 10:15 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group