Anzeige
Neue Wespenart

Wespe Winfried: Neue Insektenart nach Ministerpräsidenten benannt

  • Veröffentlicht: 27.04.2023
  • 12:06 Uhr
  • Clarissa Yigit
Dass die neue Wespeart "Aphanogmus kretschmanni" auch das Amt des Baden-Württemberger Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann übernehmen wird, ist zwar unwahrscheinlich, aber immerhin namentlich passen beide zusammen.
Dass die neue Wespeart "Aphanogmus kretschmanni" auch das Amt des Baden-Württemberger Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann übernehmen wird, ist zwar unwahrscheinlich, aber immerhin namentlich passen beide zusammen.© Foto: Marina Moser/SMNS/dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann wurde Namensgeber einer neuen Wespenart. Sie ist winzig klein, parasitisch und hat Stacheln am Hinterleib.

Anzeige

Eine Stuttgarter Forscherin entdeckt in Tübingen eine neue Wespenart und benannte sie nach dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.

"Aphanogmus kretschmanni"

"Aphanogmus kretschmanni" soll am Donnerstag ( 27. April) im Beisein von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grünen) – der seinen Namen dem Tier leiht – im Naturkundemuseum Stuttgart vorgestellt werden. Das Insekt ist winzig klein, parasitisch und hat Stacheln am Hinterleib.

Die Wespenart sei wie der Regierungschef "ein wichtiger Baden-Württemberger", beschreibt Marina Moser, Wespenentdeckerin und Doktorandin am Naturkundemuseum, das Insekt. Zudem lobt sie Kretschmann gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa) mit den Worten: "Ich finde super, dass er sich für den Naturschutz und die Biodiversität einsetzt."

Kretschmann soll am Donnerstag ein Modell der neuen Wespenart überreicht werden.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
EM-Euphorie: Wie die Fußball-Fans das Turnier zelebrieren

EM-Euphorie: Wie die Fußball-Fans das Turnier zelebrieren

  • Video
  • 01:45 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group