Anzeige
Frau ist schwerverletzt

Österreich: Felsbrocken stürzt auf Wanderin und reißt sie mit

  • Veröffentlicht: 25.09.2023
  • 15:34 Uhr
  • Lena Glöckner
Ein Christophorus-Hubschrauber des ÖAMTC (Symbol).
Ein Christophorus-Hubschrauber des ÖAMTC (Symbol).© REUTERS

In Österreich ist am Sonntag eine Frau von einem herabstürzenden Felsen in die Tiefe gerissen worden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

Anzeige

Für eine 35-jährige Wanderin endete eine Wanderung am Traunstein in Oberösterreich tragisch. Die Frau aus Niederösterreich wurde laut ORF von einem herabstürzenden Felsbrocken getroffen und mitgerissen.

Im Video: Gewaltiger Felssturz verfehlt Schweizer Bergdorf Brienz knapp

Gewaltiger Felssturz verfehlt Schweizer Bergdorf Brienz knapp

Beim Abstieg über den Mairalmsteig löste sich demnach ein großer Felsbrocken oberhalb der Niederösterreicherin und ihrem 36-jährigen Begleiter. Die 35-Jährige versuchte noch zu entkommen, wurde dabei aber am Rücken von dem herabstürzenden Gestein getroffen und drei Meter in die Tiefe mitgerissen.

Mit Helikopter in Klinikum geflogen

Ihr Begleiter setzte umgehend einen Notruf ab. Mit einem Rettungstau konnte die Schwerverletzte gerettet und anschließend mit Rettungshubschrauber ins Klinikum Wels gebracht werden. 

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Weltweites Computer-Chaos: IT-Panne legt Flughäfen, Kliniken und Banken lahm

Weltweites Computer-Chaos: IT-Panne legt Flughäfen, Kliniken und Banken lahm

  • Video
  • 02:10 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group