Anzeige
Kind wie vom Erdboden verschluckt

Vermisster Junge aus Rhede (NRW): Intensive Suchaktion nach Neun-Jährigem

  • Aktualisiert: 16.05.2024
  • 14:58 Uhr
  • dpa
Nachdem ein neunjähriger Junge nun schon seit zwei Tagen vermisst wird, geht die Suche weiter
Nachdem ein neunjähriger Junge nun schon seit zwei Tagen vermisst wird, geht die Suche weiter© Friso Gentsch/dpa

Der verschwundene Neunjähriger aus Rhede ist auch nach zwei Tagen nicht wieder aufgetaucht. Die Polizei sucht mit starken Kräften, für eine "Flächensuche" mit Hundertschaften fehlt ihr aber der Ansatzpunkt.

Anzeige

Auch zwei Tage nach seinem Verschwinden gibt es von dem vermissten Neunjährigen in Rhede im Münsterland keine konkrete Spur. "Wir suchen intensiv vor allem im Ortskern, wo der Junge zuletzt gesehen wurde", sagte ein Polizeisprecher.

Im Video: Rührende Aufnahmen von Rettungsaktion - Polizeihund spürt vermisstes Kind auf

Rührende Aufnahmen von Rettungsaktion: Polizeihund spürt vermisstes Kind auf

Keine konkreten Anhaltspunkte, um Flächensuche zu starten

Die Suche nach dem Neunjährigen läuft auf Hochtouren. Für eine Flächensuche mit Hundertschaften an Einsatzkräften fehle aber der konkrete Anhaltspunkt, um eine bestimmte Fläche einzugrenzen.

Der Junge war am Dienstag (14. Mai) gegen 13.00 Uhr als vermisst gemeldet worden. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und hat deshalb auch ein Foto des Jungen veröffentlicht. Es bleibe dabei, dass nichts auf ein Verbrechen hindeute, sagte der Sprecher.

Der Junge und seine Familie werden vom Kreisjugendamt betreut, wie eine Kreissprecherin am Vortag gesagt hatte. Mehrere Behörden und das Familiengericht arbeiteten in dem Fall "im Sinne des Kindeswohls" zusammen. Laut Polizei könnte ein Sorgerechtsstreit Hintergrund des Verschwindens sein.

Anzeige
Anzeige
:newstime
Mehr News und Videos
Dänemark
News

Dänemark spielt nach Nullnummer gegen Slowenien im EM-Achtelfinale gegen DFB-Elf

  • 25.06.2024
  • 23:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group