Anzeige
Neuigkeiten aus Coupertino

Wichtigste Apple-Keynote des Jahres: Diese neue Soft- und Hardware wird erwartet

  • Aktualisiert: 05.06.2023
  • 09:32 Uhr
  • Stefan Kendzia
Apples Worldwide Developers Conference beginnt am 5. Juni 2023 mit der wohl wichtigsten Keynote des Jahres.
Apples Worldwide Developers Conference beginnt am 5. Juni 2023 mit der wohl wichtigsten Keynote des Jahres.© Sven Hoppe/dpa/dpa-tmn

Apples WWDC (Worldwide Developers Conference) beginnt am 5. Juni mit der wohl wichtigsten Keynote des Jahres und endlich ist Apple wieder mit positiven Nachrichten in den Medien. Es soll die bisher größte und aufregendste WWDC werden - von daher werden auch neue, herausragende Produkte erwartet.

Anzeige

Einmal mehr findet die Entwicklerkonferenz WWDC von Apple statt. Die Konferenz selbst ist eine Fachveranstaltung für Software-Entwicklerinnen und -Entwickler. Sie beginnt allerdings mit einer Keynote, die für alle, die sich für Apple interessieren, besonders interessant ist. Denn während der Keynote zeigt das Unternehmen kommende iPhone-Features und sehr oft auch neue Hardware, wie "Watson" berichtet.

Im Video: Diese drei beliebten iPhone Modelle bekommen laut Prognosen keine Updates mehr

Diese drei beliebten iPhone Modelle bekommen laut Prognosen keine Updates mehr

Es wird ein Apple-Meilenstein erwartet

Die Apple Keynote ist immer ein besonderes Ereignis. Ob für Technik-Fans, Designverliebte oder Menschen, die mit Apple-Produkten immer auf dem neuesten Stand sein wollen. In diesem Jahr, so teilt es "Watson" mit, soll es ganz besonders spannend werden. Erwartet werden gleich zwei neue Geräte. Eines davon soll sogar ein Apple-Meilenstein sein. Als sicher gilt, dass über die neue Version des iPhone-Betriebssystems iOS 17 gesprochen wird. Allerdings werden eher kleinere Anpassungen erwartet.

Wenn man Techjournalist und Apple-Kenner Mark Gurman Glauben schenken mag, soll es bei der Apple Watch größere Änderungen geben - auch wenn diese noch nebulös seien. Wenig mehr kann zu iPadOS gesagt werden wie auch zum Mac-Betriebssystem macOS oder dem Apple-TV-Betriebssystem tvOS. Ein echter Knaller soll aber die Vorstellung von Apples AR-Brille Reality Pro sein. Wirklich sicher ist eine Vorstellung nicht - aber Hinweise sollen sich verdichten. Laut Gurman ähnelt die Brille einer Skibrille und kann dem Träger wohl ein rein künstliches Bild (VR) anzeigen als auch das Echtbild, angereichert mit virtuellen Elementen (AR oder MR). Ebenso sollen mehrere neue Macs vorgestellt werden. Unter anderem wird ein MacBook Air mit 15-Zoll-Display erwartet.

Apple wäre aber nicht Apple, würde schon vor einer Keynote alles "in sicheren Tüchern" wäre. Der Tech-Gigant ist immer für eine Überraschung gut - zu sehen bei einer Live-Übertragung auf der Apple Website, in der Apple-TV App oder auf Apples YouTube-Kanal.

Mehr News und Videos

Hitze unterschätzt: Bereits fünf tote Touristen in Griechenland

  • Video
  • 01:15 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group