Anzeige
Kampf dem Hautkrebs

Niederlande stellen kostenlose Sonnencreme-Spender auf

  • Veröffentlicht: 13.06.2023
  • 13:05 Uhr
  • Clarissa Yigit
In den Niederlanden können Menschen in diesem Sommer an hunderten Orten kostenlos Sonnencreme erhalten.
In den Niederlanden können Menschen in diesem Sommer an hunderten Orten kostenlos Sonnencreme erhalten.© Foto: Anp Dingena Mol/ANP/dpa

Um die Menschen in den Niederlanden vor Hautkrebs zu schützen, erhalten diese in diesem Sommer kostenlos Sonnencreme aus ausrangierten Desinfektionsmittel-Spendern.

Anzeige

Kampf dem Hautkrebs – das haben sich offenbar die Niederländer auf ihre Flagge geschrieben, denn ab sofort können dort Menschen an hunderten Orten, wie beispielsweise auf Festivals, in Schulen, Sportvereinen und Gemeinden, kostenlos Sonnencreme erhalten. Hierzu werden die während der Pandemie aufgestellten Desinfektionsmittelspender für Sonnencreme umfunktionalisiert, schreibt die Deutsche Presse-Agentur (dpa).

Hautärztin brachte Idee ins Rollen

Auf die Idee hierzu sei im vergangenen Jahr die Dermatologin Karen von Poppelen des Venlo-Venray Krankenhauses gekommen, wie Kliniksprecherin Liset Sprewenberg dem öffentlich-rechtliche Sender "Nederlandse Omroep Stichting" (NOS) mitteilte.

Allein das Krankenhaus versorge – in Kooperation mit einer Krankenkasse und mehreren Gemeinden – 120 Grundschulen mit Sonnencreme-Spendern. So sei immer noch das Eincremen der beste Schutz gegen Hautkrebs. Daher sei es umso wichtiger, dass bereits Kinder sich dies angewöhnen.

Stadtrat Jacco Knape vom Badeort Katwijk an der Nordsee erklärt gegenüber der NOS: "Es kostet Geld, ein paar Tausend Euro, aber wir halten die Gesundheit unserer Einwohner und Besucher für sehr wichtig. Wir sehen Menschen, die die Sonne ungeschützt genießen, und in Katwijk ist das überdurchschnittlich häufig, und das ist nicht gut."

Anzeige
Anzeige

Wer steckt hinter den Sonnencreme-Spendern?

Das Unternehmen "Sundo" hat sich mittlerweile in den Niederlanden und Belgien auf das Aufstellen von Sonnencreme-Spendern spezialisiert. "Mein Vater ist schon einige Male an Hautkrebs erkrankt, deshalb halte ich es für sehr wichtig, dieser Krankheit vorzubeugen", erklärt Gründer Ybe Heemskerk. Er kam vor zwei Jahren mit einem Freund auf diese Idee.

In der letzten Zeit sei zudem die Nachfrage nach solchen Spendern enorm gestiegen, berichtet NOS. So seien bereits an 100 Orten in den Niederlanden die Sonnencreme-Spender zu finden.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
20. Juli 2024, Großbritannien, Dover: Der Verkehr staut sich im Hafen von Dover in Kent zu Beginn der Hauptreisezeit im Sommer.
News

Weltweite technische Störungen - Großbritannien: Gestrandete Flugpassagiere strömen zu Ärmelkanal-Hafen

  • 20.07.2024
  • 14:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group