Anzeige
Online-Riese

Amazon kürzt Rückgabefrist für Retouren bei bestimmten Produkten

  • Veröffentlicht: 11.03.2024
  • 17:07 Uhr
  • Maria Frost
Amazon verkürzt die Rückgabefristen. Welche Bestellungen sind davon betroffen?
Amazon verkürzt die Rückgabefristen. Welche Bestellungen sind davon betroffen?© Sundry Photography - stock.adobe.com

Wer gerne bei Amazon bestellt, sollte künftig vorsichtig sein. Bald können Kund:innen nicht mehr so lange überlegen, ob sie ein Produkt behalten oder zurücksenden wollen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Amazon verkürzt die Rückgabefrist für manche Produkte.

  • Statt nach 30 soll man ungewünschte Artikel bereits nach 14 Tagen zurückgesendet haben.

  • Am 25. April tritt die neue Rücksenderegel in Kraft.

Bisher hatten Amazon-Nutzer:innen 30 Tage Zeit, von ihren Käufen zurückzutreten und die Ware zu retournieren. Nun soll die Frist um mehr als die Hälfte verkürzt werden. Ab dem 25. April müssen ungewollte Waren schon nach 14 Tagen zurückgeschickt werden.

Diese Waren sind von der Rückgabefrist betroffen

Technikfans müssen jetzt stark sein. Von der Kürzung der Rückgabefrist sind Elektrogeräte wie Kameras, Router und PCs betroffen. Aber auch Videospiele, Blu-ray-Filme und Musik-CDs müssen innerhalb von 14 Tagen ihren Weg zurück finden. Amazon schickte diese Information an alle Marketplace-Verkäufer:innen via Mitteilung über die Plattform. 

Von der Frist sind jedoch nicht alle Artikel betroffen. Die Ausnahme bilden Amazon-Geräte wie Fernseher, Streaming-Boxen und Tablets der Fire-Serie. Aber auch für wiederaufbereitete Gebraucht-Gegenstände der Kategorie "Renewed" haben Amazon-Kund:innen nach wie vor 30 Tage Zeit.

Im Clip: Amazon ändert Retoure-Regeln

Amazon ändert Retouren-Regeln

Anzeige
Anzeige

Amazon-Sprecher gibt Gewissheit

Ein Amazon-Sprecher bestätigt die Rückgabefrist-Änderung. Er betont jedoch auch, dass Rückgaberecht und Rückgabedatum "weiterhin deutlich gekennzeichnet unter dem Produktpreis zu finden sein" werden. Somit erfüllt Amazon das gesetzlich vorgegebene Minimum für Retouren. Damit soll laut IT-Anwalt Alexander Bräuer die Rückgabe-Quote minimiert werden. "Je länger das Widerrufsrecht gilt, desto höher ist womöglich die Retourenquote", äußert sich Bräuer dem "Spiegel" gegenüber. 

Auch auf den Zustand der Ware kommt es an. Die Produkte dürfen nach Erhalt ausgepackt und ausprobiert werden. Jedoch aber nicht beschädigt werden, denn dann muss Amazon nicht die volle Summe erstatten. Videospiele, Filme und Musik-CDs dürfen jedoch nicht aus der Plastikverpackung genommen werden, wenn man das Geld zurückbekommen möchte.

:newstime
Anzeige

Was macht die Konkurrenz?

Bei Elektro-Wettbewerbern wie Alternate, Cyberport und Digitalo hat sich die Frist nicht verkürzt. Auch bei Discountern wie Lidl haben Kund:innen 30 Tage Entscheidungszeit. Bei Aldi werden die Unentschlossenen am glücklichsten, denn der Anbieter gibt seinen Kund:innen 90 Tage Bedenkzeit. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass die Konkurrenz-Anbieter sich gezwungen fühlen mitzuziehen und auch ihre Retoure-Zeit auf das Minimum herunterzuschrauben. Ob das aber zutrifft, bleibt abzuwarten.

Mehr News und Videos
Dänemark
News

Dänemark spielt nach Nullnummer gegen Slowenien im EM-Achtelfinale gegen DFB-Elf

  • 25.06.2024
  • 23:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group