LIVE: Nach Trump-Attentat: Jetzt muss sich die Chefin des Secret Service verantworten
JETZT LIVE
  • Seit 45 Min
LIVE: Nach Trump-Attentat: Jetzt muss sich die Chefin des Secret Service verantworten
Anzeige
Allergischer Schock

Rückruf: Verzehr von Schokoriegel kann für Allergiker lebensgefährlich sein

  • Aktualisiert: 27.03.2024
  • 12:03 Uhr
  • Stefan Kendzia
Der Hersteller KoRo Handels GmbH ruft Schokoriegel zurück - Allergiker könnten besonders gefährdet sein. (Symbolbild)
Der Hersteller KoRo Handels GmbH ruft Schokoriegel zurück - Allergiker könnten besonders gefährdet sein. (Symbolbild)© Adobe

Der Hersteller KoRo ruft eine Sorte seiner Schokoriegel, die bundesweit vertrieben wird, dringend zurück. Da in einer Charge fälschlicherweise Riegel mit Haselnuss enthalten sein können, sind Allergiker:innen beim Verzehr besonders gefährdet.

Anzeige

Achtung, Allergiker:innen: Wer auf Haselnüsse allergisch reagiert sollte beim Verzehr eines bestimmten Schokoriegels besonders Acht geben. Für eine Charge des "KoRo Chocolate Bar Berries 50 Gramm" gilt ein dringender Rückruf.

Im Video: Erstickungsgefahr - Hersteller ruft Babykleidung zurück

Erstickungsgefahr: Hersteller ruft Babykleidung zurück

Im schlimmsten Fall kommt es zu ernsthaften allergischen Reaktionen

Laut einer Kundeninformation des Herstellers KoRo Handels GmbH muss eine bestimmte Charge seines Schokoriegels "KoRo Chocolate Bar Berries" in der 50-Gramm-Packung aus dem Verkauf genommen werden. Grund dafür: Statt des Berries-Riegels kann auch die Variante "Hazelnut" enthalten sein. Eine unangenehme Sache für das Unternehmen, das Qualität und Transparenz gegenüber seinen Kunden besonders großschreibt. Noch unangenehmer kann der Verzehr des Hazelnut-Riegels für Allergiker:innen sein, die in der Verpackung eigentlich den Berries-Riegel vermuten. Dies kann im schlimmsten Fall zu ernsthaften allergischen Reaktionen führen.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Wie das Unternehmen schreibt, besteht "trotz umfangreicher Maßnahmen zur Produktsicherheit […] das Risiko, dass es während der Produktion der Sorte "Chocolate Bar Berries" bei einigen Packungen dazu kam, dass diese fälschlicherweise die Variante "Hazelnut" enthält. Dadurch entsteht eine fehlerhafte Allergenkennzeichnung."

"Die fehlerhafte Charge ist von außen leicht identifizierbar", wie das Unternehmen mitteilt. Das Mindesthaltbarkeitsdatum und Chargennummer befinden sich gut sichtbar an der Seite der Verpackung nach folgendem Muster: "07.12.2024 5023131". Auch im Anschnitt des Riegels lässt sich schnell erkennen, ob es sich auch wirklich um den gewünschten Berries-Riegel handelt: Dieser enthält gut sichtbare, rote Beerenstücke in der Schokolade. Beim "falschen" Riegel erkennt man sofort Haselnussstücke.

  • Verwendete Quellen:
  • KoRo: "Produkthinweis zu KoRo Chocolate Bar Berries 50 g"
Ähnliche Inhalte
Bier
News

Brauerei ruft alkoholfreies Bier zurück - aus diesem kuriosen Grund

  • 22.07.2024
  • 12:50 Uhr
Mehr News und Videos

© 2024 Seven.One Entertainment Group