Anzeige
mediterran gut

Involtini vom Schwein mit Kalamata-Oliven, Ratatouille und Gnocchi

Kabel Eins

Italienische Gnocchi mit leckerem französischen Ratatouille und dazu leckeres Fleisch vom Schwein. In diesem Rezept wird alles Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

Zutaten Involtini

4

Schweineschnitzel aus der Oberschale á 150g

200 g

Schweinefarce, ersatzweise rohe feine Bratwurst

80g

Kalamata-Oliven, entsteint

5 g

frischer Majoran

nach Belieben

Salz

nach Belieben

Pfeffer

Zutaten Ratatouille

1

Aubergine

1

Zucchini

1

rote Paprika

1

gelbe Paprika

50 g

Gemüsezwiebel

150 ml

Tomatensoße

1 Zehe

Knoblauch

50 ml

Olivenöl

10 g

Basilikum

Zutaten Gnocchi

600 g

mehligkochende Kartoffeln

200 g

Kartoffelstärke

1

Ei

30 g

Butter, weich

8 g

Salz

1 Prise

Muskat

1 Prise

weißer Pfeffer

  1. Schritt 1 / 3

    Zubereitung Involtini: Die Schnitzel von beiden Seiten klopfen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kalamata-Oliven kleinhacken und zusammen mit dem Majoran unter die Farce heben. Anschließend gleichmäßig auf den Schnitzeln verstreichen, einrollen und in einer Pfanne mit Pflanzenöl anbraten. Anschließend im Ofen bei 160 Grad für ca. 10 bis 12 Minuten garen.

  2. Schritt 2 / 3

    Zubereitung Ratatouille: Das Gemüse in Würfel von ca. 1 Zentimeter schneiden und separat bereithalten. Die Auberginenwürfel zusammen mit einer guten Prise Salz für etwa 10 Minuten wässern und anschließend gut abtropfen lassen. Währenddessen den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin anbraten, dann die Aubergine und schließlich die Zucchini dazugeben. Alles etwa 5 Minuten anbraten und schließlich mit der Tomatensoße ablöschen und für 10 Minuten leise weiterköcheln. Zum Schluss den Basilikum grob hacken und unterrühren und mit etwas Olivenöl finalisieren.

  3. Schritt 3 / 3

    Zubereitung Gnocchi: Die Kartoffeln in große Würfel schneiden und in Salzwasser weichkochen. Nach dem Ausdampfen durch eine Kartoffelpresse drücken und anschließend die Kartoffelstärke durch ein Sieb dazugeben. Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Masse sollte warm verarbeitet und nicht zu stark geknetet werden, da sie sonst klebrig wird. Aus der Kartoffelmasse mit Hilfe eines Spritzbeutels Gnocchi formen und in siedendem Wasser garen, bis sie oben schwimmen. Zuletzt in einer Pfanne in etwas zerlassener Butter schwenken, bis sie eine leichte Bräunung bekommen.

Mehr Gnocchi-Rezepte
Brokkoli-Gnocchi
Rezept

Broccoli-Gnocchi mit Cashew-Knoblauch-Käse Soße

  • 28.07.2022
  • 13:31 Uhr
Weitere interessante Clips

© 2022 Seven.One Entertainment Group