Anzeige
typisch spanisch

Iberische Schweinebäckchen in Portwein

Iberische Schweinebäckchen in Portwein
Iberische Schweinebäckchen in Portwein© Kabel Eins

Iberico-Schweinebäckchen mit Karotten, Petersilienwurzel und Stangensellerie, eingelegt in Portwein

Anzeige

In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Iberische Schweinebäckchen in Portwein

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 150 Min
  • Gesamtzeit 165 Min

Zutaten:

8

Iberico-Schweinebäckchen

1 Liter

Brühe (am besten vom Iberico)

100 g

Karotten

100 g

Petersilienwurzel

100 g

Stangensellerie

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

1 EL

Tomatenmark

500 ml

Portwein

1

Lorbeerblatt

3

Pimentkörner (ganz)

5

Pfefferkörner (ganz)

nach Belieben

Olivenöl

etwas

Mehl

nach Belieben

Salz

nach Belieben

schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

  1. Schritt 1 / 3

    Das Fleisch putzen, salzen und pfeffern. Die Schweinebäckchen leicht mehlieren und kurz in Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Die Schweinebäckchen aus dem Top nehmen und das ganze Gemüse im Rest-Öl anbraten, um die Röstaromen vom Fleisch ins Gemüse zu bekommen. Zum Gemüse das Tomatenmark dazugeben, umrühren und die Schweinebäckchen wieder zum Gemüse geben.

  2. Schritt 2 / 3

    Das Ganze mit etwa einem halben Liter Portwein ablöschen und kurz aufkochen. Im Anschluss dann die Brühe und die Gewürze hinzugeben. Mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme etwa 1,5 bis 2 Stunden köcheln lassen. Anschließend das Fleisch aus dem Topf nehmen, die Sauce abseihen und ggf. weiter reduzieren lassen.

  3. Schritt 3 / 3

    Zum Schluss die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Ganze mit Beilagen nach Belieben anrichten.

Fejoada „Adam Style“ – Bohneneintopf mit Rind, Schwein & Salsiccia
Rezept

Fejoada "Adam Style" – Bohneneintopf mit Rind, Schwein & Salsiccia

  • 11.12.2022
  • 12:00 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group