Anzeige
Echtzeitkochen: schnell, einfach und lecker

Rahmspinat mit Ei und Salzkartoffeln in 10 Minuten

Lecker und blitzschnell gemacht: Rahmspinat mit Ei und Salzkartoffeln! Abenteuer-Leben-Koch Sebastian Dickhaut testet das Rezept. Hier die Zutaten und Zubereitung zum Nachkochen. Sieh selbst, ob es in 10 Minuten möglich ist. 

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 15 Min

Zutaten

für Rahmspinat mit Ei und Salzkartoffeln:

200 g

Bio-Kartoffeln

1

Lorbeerblatt

Salz

250 g

Frischer junger Blattspinat

2

Lauchzwiebeln

2 EL

Butter

100 g

Sahne

2

Frische Eier

nach Belieben

Muskat und Pfeffer, frisch gemahlen

  1. Schritt 1 / 4

    Die Kartoffeln waschen und samt Schale der Länge nach je nach Größe vierteln oder achteln. Mit dem Lorbeerblatt in kochendes Salzwasser geben, so dass sie gerade bedeckt sind, und in 7-8 Minuten bissfest garen. (Ist etwas mehr Zeit, kann man sie auch Rahmspinat mit Ei alt aufsetzen und nach dem Aufkochen noch 5-7 Minuten garen.)

  2. Schritt 2 / 4

    Spinat gründlich waschen und in ein Sieb geben. Dies Sieb über die Kartoffeln hängen und abdecken. Den Spinat so 1-2 Minuten dämpfen.

  3. Schritt 3 / 4

    Lauchzwiebeln waschen und putzen, dann in feine Ringe schneiden. Dies in 1 EL Butter in einem Topf kurz andünsten. Den gedämpften Spinat falls nötig etwas hacken und in den Topf geben, Sahne zugießen und mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Bei kleiner Hitze die Sahne etwas einkochen.

  4. Schritt 4 / 4

    In einer Pfanne übrige Butter schmelzen, Salz einstreuen und die Eier darin aufschlagen. In 1-2 Minuten garen, mit Salz und nach Wunsch mit Pfeffer bestreuen. Bissfeste Kartoffeln abgießen und mit Rahmspinat und Spiegelei servieren.

Guten Appetit!
Weitere leckere 10-Minuten-Rezepte
Echtzeitkochen_Sauerbraten
Rezept

Sauerbraten in nur 10 Minuten

  • 12.11.2018
  • 16:45 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group