- Bildquelle: picture alliance © picture alliance

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN KOHL
½ mittelgroßer Wirsing
1 Zwiebel
2 ELOlivenöl
100 ggeräucherte Speckwürfel
1 PriseZucker
2 PrisenSalz
100 gSahne
100 mlGemüsebrühe
1 Prisefrisch geriebene Muskatnuss
1 PrisePfeffer aus der Mühle
0 FÜR DAS FLEISCH
4 Minutensteaks vom Rind (à ca. 120 g)
1 PriseSalz
2 ELneutrales Öl
4 FlockenButter
4 kleine Zweige Rosmarin
1 SpritzerZitronensaft
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 20 Minuten

Minutensteaks vom Rind mit Ruck-Zuck-Wirsing: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Kohl und Zwiebeln schneiden

Für den Kohl die äußeren Blätter vom Wirsing sowie den inneren Strunk entfernen. Die Kopfhälfte in feine Streifen schneiden, die Streifen waschen und trocknen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Schritt 2: Zwiebeln anbraten

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig anschwitzen, dabei mit je 1 Prise Zucker und Salz würzen.

Schritt 3: Speck anschwitzen

Die Speckwürfel dazugeben und weitere 1 Minuten mitschwitzen.

Schritt 4: Wirsing braten

Den Wirsing dazugeben und 2–3 Minuten mitbraten.

Schritt 5: Sahne angießen

Sahne und Gemüsebrühe angießen, alles aufkochen und den Wirsing offen etwa 5 Minuten weich, aber ruhig noch leicht bissfest garen.

Schritt 6: Steaks anbraten

In dieser Zeit für das Fleisch das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin bei starker Hitze von beiden Seiten jeweils 1–2 Minuten anbraten. Die Steaks mit je 1 Butterflocke und 1 Rosmarinzweig belegen, mit 1 Spritzer Zitronensaft sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer würzen und kurz nachziehen lassen, dabei immer wieder mit dem Fett aus der Pfanne begießen.

Schritt 7: Wirsing abschmecken

Den Wirsing mit je 1 Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8: Steaks aufschneiden

Die Steaks aus der Panne nehmen und in Streifen aufschneiden.

Schritt 9: Anrichten

Den Wirsing auf Teller verteilen und die Steakstreifen darauf anrichten.