- Bildquelle: Fotolia © Fotolia

Was tun gegen Eifersucht?

Die wenigsten gestehen es sich ein, doch auch waschechte Kerle leiden hin und wieder unter mangelndem Selbstvertrauen. Das führt oft dazu, dass jeder andere Mann automatisch als Nebenbuhler angesehen wird. Dann ist die Frage: Was tun gegen Eifersucht? Am besten schon, bevor sie sich in eine Beziehung stürzen, sollten Männer daher mit sich selbst im Reinen sein. Hierbei geht es nicht darum, vor lauter Selbstbeweihräucherung die Freundin aus den Augen zu verlieren, sondern um ein gesundes Maß an Anerkennung. Ein neues Hobby beispielsweise kann das Selbstbewusstsein stärken. Erfolgreich die eigene Eifersucht bekämpfen zu können, setzt immer voraus, dass Mann gewillt ist, das eigene Selbstwertgefühl aktiv zu stärken. Dann muss selbst der schönste Mann der Welt nicht als Konkurrent gefürchtet werden.

Eifersucht bekämpfen durch Gefühlskontrolle

Misstrauen entsteht in der Regel aus einem Affekt heraus. Glauben Sie zum Beispiel, dass Ihre Liebste Sie betrügt, sollten Sie sich zunächst folgende Fragen stellen: "Habe ich einen handfesten Beweis oder zumindest stichhaltige Indizien für eine Affäre oder steigere ich mich nur in etwas hinein?" Denn die Horrorszenarien eines Eifersüchtigen spielen sich oft nur in dessen Kopf ab. Wie Sie die Eifersucht bekämpfen können? Ganz einfach: Gleichen Sie Ihre Vorstellungen immer mit der Realität ab und sprechen Sie mit Ihrer Freundin über Ihre Gefühlslage. Kommunikation ist der erste Schritt zur Rettung einer angeschlagenen Beziehung.

Sollten Sie jedoch einmal in Streit über Ihre Beziehung geraten helfen Ihnen diese Tipps bestimmt weiter.