Zutaten fürPortionen

6 Knoblauchzehen
300 gBasilikumblätter
250 mlOlivenöl
1 PriseSalz
1 rote Chilischote (nach Belieben)
500 gDoppelrahm-Frischkäse
500 gmilder Schafskäse (Feta)
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 300 Minuten
Insgesamt: 330 Minuten

Basilikum-Schafskäse-Dip: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Pesto mixen

Den Knoblauch schälen und grob zerschneiden. Knoblauch, Basilikumblätter, Olivenöl, 1 Prise Salz und nach Belieben etwas frische Chilischote in den Mixer oder einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab zu einem Pesto mixen. Achtung, nur kurz pürieren, da sonst zu viele Bitterstoffe freigesetzt werden.

Schritt 2: Creme anrühren

Den Frischkäse in das Pesto rühren, bis es eine cremige Masse entstanden ist. Den Schafskäse würfeln und kurz untermengen oder unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Bei Bedarf noch etwas Olivenöl hinzugeben, bis die Masse »streichfest« ist. Die Creme zugedeckt in den Kühlschrank stellen und ca. 5 Std. ziehen lassen.

Schritt 3: Anrichten

Den Basilikum-Schafskäse-Dip sofort servieren, z. B. zu Brot oder Gemüsesticks (s. Mikes Profi-Tipp). Zum Aufbewahren die Creme in kleine verschließbare Gläser füllen und mit Olivenöl bedecken. Gut verschlossen bleibt sie im Kühlschrank 10–14 Tage frisch.

Mikes Profi-Tipp:

Dieser Dip passt super zu Weiß-, Grau- oder Körnerbrot – gerne auch in Kombination mit Oliven. Oder man reicht ihn zu halbierten Kirschtomaten und anderen Gemüsesticks. Unschlagbar lecker schmeckt er zu Pasta: Pro Teller 3 gehäufte EL Dip mit 2 EL Nudelkochwasser verrühren.
Die frisch gekochte Pasta hinzugeben und mit Kirschtomaten und reichlich Rucola-Salat vermischen.

Guten Appetit!

Der Videoclip zum Rezept: