Anzeige
Egal ob Keramik, Porzellan oder Marmor

So können Sie sicher und unfallfrei in Fliesen bohren

  • Ver√∂ffentlicht: 22.09.2023
  • 14:34 Uhr

Das Wichtigste in K√ľrze

  • In der Regel sollten Sie im ersten Schritt versuchen L√∂cher nicht direkt in die Fliese, sondern in die umliegenden Fugen zu bohren. Sonst ist die Gefahr f√ľr Risse oder Br√ľche auch bei der besten Methode gro√ü. Bei gewissen Projekt ist das Bohren in die Fliese aber unumg√§nglich.

  • Im Baumarkt finden Sie verschiedene Fliesenbohrer. Achten Sie beim Kauf auf die sogenannte "Ritzh√§rte" Ihrer Fliesen und passen Sie den Bohrer dementsprechend an.

Anzeige

Sie wollen im Bad oder in der K√ľche ein Regal anbringen und m√ľssen dazu in die Fliesen bohren? Mit der falschen Methode kann es schnell passieren, dass die Fliese bricht. Lesen Sie in diesem Ratgeber, was Sie tun k√∂nnen, um diese heikle Situation unfallfrei zu l√∂sen. Au√üerdem finden Sie Tipps und Tricks, wie Sie Fehler beim Bohren durch Fliesen vermeiden k√∂nnen.

Löcher in Fliesen bohren: Manchmal ist es unvermeidbar

Sofern es sich irgendwie verhindern l√§sst, sollten Sie Abstand davon nehmen, ein Loch in Ihre Fliesen zu bohren. Denn auch mit der besten Methode kann es immer passieren, dass die Fliese rei√üt. Wenn Sie dann nicht noch ein paar Ersatzfliesen auf Lager haben, ist guter Rat teuer. Au√üerdem ist das Loch in der Fliese unwiederbringlich und kann gerade in Mietwohnungen zu Schadenersatzanspr√ľchen durch den Vermieter f√ľhren.

Eine Grundregel lautet: Dort, wo es möglich ist, sollten Sie am besten nur Löcher in Fugen bohren.

Allerdings ist es manchmal unumgänglich, mitten in die Fliese ein Loch zu bohren. Schließlich wollen auch Waschbecken angebracht, Hängeschränke oder Spiegel im Bad installiert werden, die leider nicht immer so bemessen sind, dass die Abstände der Fugen mit dem Abständen der erforderlichen Schrauben zusammenfallen.

Anzeige
Anzeige
Fliesen zuschneiden: So geht's
Profitipp: Fliesen nach Maß schneiden

Profitipp: Fliesen nach Maß schneiden

Beim verlegen erreicht man irgendwann die Wand und die Fliesen m√ľssen der leeren Fl√§che entsprechend Zugeschnitten werden. F√ľr diese Schnitte verwendet Profi Mark zwei Fliesen: Eine, die das Ma√ü zur Wand vorgibt und die andere in die eingeschnitten wird.

  • Video
  • 01:43 Min
  • Ab 12

Finden Sie den passenden Bohrer f√ľr Fliesen

Es gibt im Baumarkt spezielle Fliesenbohrer zu kaufen, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Dabei gibt es verschiedene Modelle, die Sie passend zur Art der Fliese ausw√§hlen sollten, die Sie durchbohren wollen. Ein Anhaltspunkt ist dabei die Ritzh√§rte der Materialien. Bis einschlie√ülich Ritzh√§rte 3 reichen Fliesen- und Glasbohrer aus. Wenn Sie durch Materialien mit einem h√∂heren H√§rtegrad bohren wollen, dann verwenden Sie am besten einen wassergek√ľhlten Diamantbohrer.

Finden Sie hier eine Orientierung, welcher Bohrer f√ľr welche Fliesen geeignet ist:

  • F√ľr weiche oder mittelharte Keramikfliesen k√∂nnen Sie einen Hartmetall- oder Diamant-Fliesenbohrer verwenden. Achten Sie darauf, mit niedriger Geschwindigkeit zu bohren.  
  • Porzellanfliesen sind h√§rter als Keramikfliesen. Verwenden Sie daher einen speziellen Diamant-Fliesenbohrer, der f√ľr harte Materialien ausgelegt ist.
  • Wenn Sie durch Glasfliesen bohren wollen, ben√∂tigen Sie ebenfalls einen speziellen Diamant- oder Keramikbohrer, der scharf und pr√§zise schneiden kann, ohne das Glas zu brechen. Bohren Sie langsam und mit geringem Druck, um das Glas nicht zu besch√§digen.
  • Natursteinfliesen: Je nach H√§rte des Natursteins k√∂nnen Sie Diamant- oder Hartmetall-Fliesenbohrer nutzen. Einige weichere Natursteine lassen sich auch gut mit Standard-Steinbohrern bearbeiten.  
  • In Marmorfliesen sollten Sie nur mit einem speziellen Diamant-Fliesenbohrer ein Loch bohren, wenn diese ausdr√ľcklich f√ľr die Bearbeitung von Marmor ausgelegt sind.
  • Um L√∂cher in Terrakottafliesen zu bohren, k√∂nnen Sie einen Standard-Steinbohrer ansetzen.

Tipp: Im Baumarkt gibt es Fliesenbohrer-Sets zu kaufen, die f√ľr die jeweilige Fliesenart ausgelegt sind. Sie k√∂nnen die Bohrer einfach passend zu Ihrer Bohrmaschine in verschiedenen Gr√∂√üen kaufen. Ein einfaches Set bekommen Sie schon f√ľr unter 20 Euro.

Anzeige

Fliesen richtig bohren: Die Schritt-f√ľr-Schritt-Anleitung

Haben Sie den richtigen Bohrer f√ľr Ihr Projekt ausgew√§hlt, dann kann es jetzt losgehen. Orientieren Sie sich an der folgenden Anleitung, damit Sie sich am Ende √ľber ein perfektes Ergebnis freuen k√∂nnen.

  1. Sicherheitsvorkehrungen
    Zu den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen geh√∂rt es, eine Schutzausr√ľstung anzulegen. Diese sollte mindestens aus einer Schutzbrille und Handschuhen bestehen, damit es nicht zu Verletzungen durch kleine Splitter kommt, die von der Fliese abplatzen. Pr√ľfen Sie au√üerdem unbedingt, ob hinter der Fliese Strom- oder Wasserleitungen verlaufen.  
  2. Bohrloch markieren
    Markieren Sie die Stelle auf der Fliese, an der Sie ein Loch bohren wollen mit einem Klebeband. Dadurch wird auch die Gefahr reduziert, dass die Fliese rei√üt. Platzieren Sie das Bohrloch nicht zu nah am Fliesenrand ‚Äď die Fliese kann sonst sehr schnell rei√üen.  
  3. Fliesen anbohren
    Nun bohren Sie ein kleines Startloch in die Fliese, in das Sie den Bohrer positionieren. Dadurch wird ein Abrutschen der Bohrmaschine verhindert. Achten Sie darauf, die Schlagfunktion der Bohrmaschine ‚Äď falls vorhanden ‚Äď auszustellen.  
  4. K√ľhlung  
    Die Bohrmaschine wird sehr schnell hei√ü, wenn Sie damit in Fliesen bohren. Stellen Sie sich daher eine Schale mit kaltem Wasser bereit, um den Bohrer zwischendurch abzuk√ľhlen und eine √úberhitzung zu verhindern.
  5. Geschwindigkeit und Druck
    Bohren Sie mit niedriger Geschwindigkeit und geringem Druck, um die Fliese nicht zu besch√§digen. Dr√ľcken Sie nicht zu fest und lassen Sie stattdessen den Bohrer die Hauptarbeit leisten. Halten Sie den Bohrer in einem 90-Grad-Winkel zur Fliese, um ein sauberes Loch zu bohren.
  6. Abschluss
    Sobald das Loch gebohrt ist, lassen Sie den Bohrer stehen, bevor Sie die Maschine abschalten. Dadurch verhindern Sie ein Verkanten des Bohrers im Loch. Entfernen Sie danach mit einem Pinsel sorgf√§ltig den Bohrstaub aus dem Loch.  
Anzeige
So können Sie auch Glas schneiden
Glas: Der transparente Baustoff mit vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten
News

Glas bruchfrei schneiden: So machen Sie es richtig

Glas ist ein besonders zerbrechlicher Werkstoff, der sich daher nur schwer bearbeiten l√§sst. Mit der richtigen Technik und den geeigneten Werkzeugen kann es Ihnen aber doch gelingen, Glas bruchfrei zu zerschneiden. Was Sie daf√ľr brauchen, wie Sie vorgehen und welche Tricks helfen, lesen Sie in diesem Beitrag.

  • 26.09.2023
  • 10:39 Uhr

Löcher in Fliesen bohren: Tipps und Tricks

Damit Sie ein sauberes Loch in die Fliese bohren, finden Sie hier weitere Tricks f√ľr ein perfektes Endergebnis.

  • Klebeband 
    Kleben Sie ein St√ľck Kreppband oder Malerband auf die Stelle, an der Sie bohren m√∂chten. Dies hilft, das Abrutschen des Bohrers zu verhindern und sch√ľtzt die Fliese.
  • Kreuzritzung
    Zeichnen Sie ein Kreuz auf die Stelle, an der Sie bohren möchten. Dadurch wird verhindert, dass der Bohrer verrutscht und das Loch sauber und zentriert bleibt.
  • Langsames Anlaufen
    Beginnen Sie das Bohren mit sehr niedriger Geschwindigkeit, um ein Abrutschen des Bohrers zu verhindern.  
  • D√ľnnere Fliesen zuerst bohren
    Wenn Sie durch mehrere Fliesenschichten bohren m√ľssen, bohren Sie zuerst in die d√ľnnere Schicht. Dadurch reduzieren Sie das Risiko von Rissen in der oberen Schicht.
  • Leichter Druck
    Dr√ľcken Sie den Bohrer sanft gegen die Fliese, w√§hrend Sie bohren. √úberm√§√üiger Druck f√ľhrt schneller zu Besch√§digungen.
  • Stetige Bewegung
    F√ľhren Sie den Bohrer stetig und gleichm√§√üig in die Fliese. Vermeiden Sie ruckartige Bewegungen.
  • Wasser oder K√ľhlmittel verwenden
    Bespr√ľhen Sie die Fliese mit Wasser oder verwenden Sie ein spezielles K√ľhlmittel, um den Bohrer zu k√ľhlen und die Hitzeentwicklung zu reduzieren.
  • R√ľckw√§rts bohren
    Wenn Sie kurz vor dem Durchbruch der Fliese sind, drehen Sie den Bohrer kurzzeitig r√ľckw√§rts.  
  • Geringe Bohrgeschwindigkeit
    Bohren Sie mit niedriger Geschwindigkeit, um die Kontrolle √ľber den Bohrer zu behalten.
  • Geeignete Unterlage verwenden
    Legen Sie eine weiche Unterlage unter die Fliese, um Vibrationen zu reduzieren und Bruch zu verhindern.
  • Bohrstaub entfernen
    Entfernen Sie regelmäßig den angesammelten Bohrstaub, um eine klare Sicht auf die Bohrstelle zu behalten.
  • Mehrere Bohrer-Gr√∂√üen verwenden
    Wenn Sie ein gro√ües Loch bohren m√ľssen, beginnen Sie mit einem kleineren Bohrer und arbeiten Sie sich dann zu gr√∂√üeren Bohrer-Gr√∂√üen vor.
Anzeige

Bohrfehler passiert? So können Sie ihn korrigieren

Auch mit der besten Vorbereitung und gr√∂√üter Vorsicht reagiert jede Fliese anders auf das Bohren. Hat die Fliese einen Riss bekommen oder ist das Bohrloch ausgebrochen? Dann muss nicht immer gleich die ganze Fliese ausgetauscht werden. Es gibt im Baumarkt Spezialspachtel, mit dem sich die Fliesen reparieren lassen. Dieser wird einfach mit einem Spachtel auf den Riss aufgetragen ‚Äď die √ľberstehende Spachtelmasse ziehen Sie einfach ab und gl√§tten die Fl√§che anschlie√üend mit Schleifpapier. Sie k√∂nnen auch einen kleinen Klebepatch aus demselben Fliesenmaterial oder einem farblich passenden Epoxidharzkleber ausschneiden und √ľber den Bohrfehler kleben.

Mehr DIY-Anleitungen gibt es hier
Man putting detergent tablet into dishwasher.
News

So k√∂nnen Sie Sp√ľlmaschinentabs einfach selber machen

  • 01.12.2023
  • 13:52 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group