Anzeige
Schritt-für-Schritt Rezept von Frank Rosin

Lauchrahmsüppchen

Das Grundrezept eignet sich auch für die Zubereitung mit anderen Gemüsesorten und Kräuterarten.

Anzeige

ZUBEREITUNG

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 50 Min

1 Stange

Porree

100 g

Kartoffeln

0,4 Liter

Hühnerbrühe (Fertigprodukt)

0,3 Liter

Crème fraiche

1

Limettenabrieb

8 cl

Walnussöl

100 ml

Weißwein

1

Muskat

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1. Porree der Länge nach halbieren und in dünne Streifen schneiden. Eine handvoll vom geschnittenen Porree zur Seite legen. Den restlichen Porree in etwas Walnussöl anschwitzen, Kartoffel mit hinein reiben.

2. Mit Brühe und Weißwein ablöschen, 5 Minuten kochen (nicht länger, Porree soll schön frisch schmecken). Das Ganze dann mit Crème fraiche, Limettenabrieb und Muskat ergänzen. Jetzt alles mit einem Mixer pürieren (ca. 2 min) und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4 cl Walnussöl unter die Suppe mixen.

3. Als Einlage den zur Seite gelegten Porree in einem kleinen Topf mit Walnussöl anschwitzen und mit einer Prise Zucker leicht karamellisieren.

4. Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit der Einlage verfeinern. Dazu passen sehr gut Kartoffelchips.

Tipp: Aus diesem Rezept kann man verschiedene Suppen zubereiten, so wie man lustig ist. Einfach statt des Porrees z.B. Petersilie verwenden.

Rezept zum Lauchrahmsüppchen als PDF zum Ausdrucken


© 2022 Seven.One Entertainment Group