Anzeige
Schritt-für-Schritt Rezept von Frank Rosin

Krabbenjoghurt

Mit diesem ungewöhnlichen Rezept können Sie Ihre Gäste mal so richtig überraschen.

Anzeige

ZUBEREITUNG

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

400 g

Krabbenschwänze

200 m litre

Olivenöl

4 EL

Weißweinessig

1 EL

Sojasoße

1 EL

Chicken-Chili-Sauce

2 Tassen

Naturjoghurt zu je 150 g

1

Knoblauchzehe

1

Schalotte

1 Stück g

Inwer 5g

2 Bund

Rucola

1 Prise

Zucker

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1. Die Krabbenschwänze mit Weißweinessig, Olivenöl, Sojasauce, Salz, Zucker, Pfeffer und Chicken-Chili-Sauce vermischen und 30 Minuten marinieren lassen. Inzwischen den Joghurt aus den Bechern in eine Schüssel geben.

2. Knoblauchzehe, Schalotte und Ingwer schälen. Alles in feine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Abkühlen lassen und unter den Joghurt rühren. Den Joghurt mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chicken-Chili-Sauce abschmecken.

3. Die marinierten Krabbenschwänze auf vier Gläser verteilen. Erst die Krabben einfüllen, so dass das Glas zu 1/3 gefüllt ist und dann bis zur Hälfte mit dem Joghurt auffüllen.

4. Rucola waschen, mit Olivenöl und Salz vermengen und auf die vier Gläser verteilen.

Tipp: Um dem Ganzen etwas Witz zu verleihen, kann man das Gericht in die Joghurtbecher füllen und dann ins Glas stellen.

Rezept zum Krabbenjoghurt als PDF zum Ausdrucken


© 2022 Seven.One Entertainment Group