Anzeige
Mediterrane Hauptspeise - Rezept von Frank Rosin. Rezept und Anleitung

Gegrilltes Lachsfilet mit mediterranem Schmorgemüse

© Kabel Eins

Leckeres gegrilltes Lachsfilet an frischem mediterranem Gemüse geschmort und mit Blattsalat serviert. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt! 

Anzeige

Gegrilltes Lachsfilet mit mediterranem Schmorgemüse 

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 45 Min

4 Portionsstücke g

Lachsfilet (à ca. 150 ; mit Haut)

5 EL

Olivenöl

1

kleine Aubergine

1

mittelgroße Zucchini

1

rote Spitzpaprikaschote

0.5

kleiner Blumenkohl

4

Frühlingszwiebeln

2

Strauchtomaten

1

rote Zwiebel

1

Knoblauchzehe

4 Zweige

Rosmarin

4 Zweige

Zitronenthymian oder Thymian

0,5 Bund

glatte Petersilie

2 Stängel

Basilikum

1 EL

Tomatenmark

1 Prise

Salzflocken

100 ml

trockener Weißwein

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle

1 handvoll

Rucola

1 handvoll

Parmesanspäne

1 Spritzer

Limettensaft

Schritt 1: Vorbereitung 

Den Grill auf indirekte Hitze vorheizen. Alternativ eine leicht geölte große flache Pfanne bereitstellen.

Schritt 2: Fisch 

Das Lachsfilet unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier gründlich trocknen. Den Fisch auf der Fleischseite auf Gräten prüfen und vorhandene ziehen. Die Stücke wenden und auf der Hautseite mit 1 EL Olivenöl bestreichen.

Schritt 3: Gemüse 

Aubergine, Zucchini, Paprika, Blumenkohl, Frühlingszwiebeln und Tomaten waschen und trocknen. Aubergine und Zucchini ohne Stielansatz längs vierteln und in quer in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprika längs halbieren, entkernen und ohne Stielansatz grob würfeln. Die Blumenkohlröschen vom Strunk trennen, den Strunk schälen und beides in mundgerechte Stücke schneiden. Den weißen bis hellgrünen Teil der Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden. Die Tomaten ohne Stielansatz in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in dünne Ringe bzw. Scheiben schneiden. Rosmarin, Thymian, Petersilie und Basilikum waschen und trocken schütteln.

Schritt 4: Gemüse braten 

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Aubergine, Zucchini, Paprika, Blumenkohl und rote Zwiebel darin erst kurz bei starker, dann bei mittlerer Hitze unter Rühren 3–4 Minuten anbraten. Wenn das Gemüse leicht gebräunt ist und anfängt, Wasser zu ziehen, Frühlingszwiebeln und Knoblauch mit weiteren 1–2 EL Olivenöl untermischen. Die Tomatenstücke mit dem Tomatenmark hinzufügen und alles noch einmal aufkochen. Dann  das Gemüse mit dem Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit leicht einkochen. Mit je 1 Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5: Fisch grillen 

In dieser Zeit den Fisch auf dem heißen Grill oder in der heißen Pfanne zunächst auf der Fleischseite bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Die Stücke wenden, mit Rosmarin und Thymian belegen, mit Salzflocken bestreuen und bei indirekter bzw. niedriger Hitze weitere 3–4 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 6: Anrichten und Servieren 

Den Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln und in Stücke zupfen. Die Petersilie samt Stängeln grob schneiden.

Das Schmorgemüse auf Teller verteilen, mit Rucola und Petersilie toppen und mit Parmesan bestreuen. Jeweils 1 Stück Lachsfilet auflegen, mit etwas Limettensaft beträufeln und mit Basilikum garniert servieren.


© 2022 Seven.One Entertainment Group