Gemischte Bratwurst mit Gemüse. Anleitung und Rezept

Franks Wurstgröstl

© Kabel Eins

Leckere gemischte Bratwurst an Gemüsevariation aus Paprika, Fenchel, Zuchini und Chamipignons. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt!

Franks Wurstgröstl

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 45 Min

600 gemischte Bratwurst g

2

Strauchtomaten

1

große rote Paprikaschote (200 g)

1

große Fenchelknolle mit Grün (200 g)

1

große Zucchini (200 g)

200 g

braune Champignons

1

große rote Zwiebel

1

Knoblauchzehe

1 Zweig

Rosmarin

3 Zweige

Thymian

2 EL

Olivenöl

1 Prise

gemahlener Kümmel (nach Belieben)

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle

100 ml

trockener Weißwein

150 g

Feta

4

Cornichons

2 EL

fein geschnittene glatte Petersilie

Schritt 1: Zutaten vorbereiten

Die Bratwurst in 2–3 cm breite Stücke schneiden. Tomaten, Paprika, Fenchel und Zucchini waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Paprikaschote dabei entkernen, den Fenchel vom inneren Strunk befreien. Das Fenchelgrün fein schneiden und beiseitestellen. Die Champignons putzen, bei Bedarf mit Küchenpapier trocken abreiben und je nach Größe vierteln oder achteln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Rosmarin und Thymian waschen und trocken schütteln.

Schritt 2: Anbraten

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Wurststücke dazugeben und bei starker Hitze rundherum anbraten, bis sie zu bräunen beginnen. Die Stücke auf einer Pfannenseite zusammenschieben und die Zwiebel auf der freien Pfannenseite anschwitzen. Paprika, Fenchel, Zucchini und Champignons mit Thymian und Rosmarin dazugeben und 2–3 Minuten mitbraten.

Schritt 3: Würzen und Ablöschen 

Wenn das Gemüse weich wird, die Tomaten dazugeben. Den Pfanneninhalt mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit verkochen lassen. In dieser Zeit den Feta mit Küchenpapier abtupfen und in Würfel schneiden. Die Cornichons fein würfeln. Fetawürfel und Cornichons mit drei Vierteln von Petersilie und Fenchelgrün unter das Wurstgröstl heben. Nach Bedarf mit etwas mehr Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4: Anrichten und Servieren  

Das Wurstgröstl auf Teller verteilen und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren. Dazu passt geröstetes Baguette.


© 2022 Seven.One Entertainment Group