Lecker-cremige Salatidee mit Spiegelei

Bunte Salatbowl mit Avocado und Spiegelei

Hart gekochte Eier sind oft gesehen in Salaten, Spiegeleier jedoch sind etwas seltener. Zusammen mit der Avocado ist der Salat sämig und reichhaltig. In diesem Rezept wird alles Schritt für Schritt erklärt.

Bunte Salatbowl mit Avocado und Spiegelei

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 40 Min
Für den Eisbergsalat:

0,5 Kopf

Eisbergsalat

1

Schalotte

8 EL

Olivenöl

4 EL

Weißweinessig

2 TL

Agavendicksaft

2 TL

Senf

1 TL

Salz

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle

Für die Bowl:

0.5

grüne Paprika

0.5

gelbe Paprika

0.5

rote Paprika

1 kleines bunch

Rucola

16

Kirschtomaten

2

Avocados

1 EL

neutrales Öl

4

Eier

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle

200 g

Farmersalat (siehe Tipp)

200 g

Krautsalat (siehe Tipp)

200 g

grüne Brechbohnen (aus der Dose)

Schritt 1: Eisbergsalat und Schalotten vorbereiten:

Für den Eisbergsalat die äußeren Blätter des Kopfs entfernen und die Kopfhälfte in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Schalottenwürfel in einem kleinen Sieb über eine hitzebeständige Schüssel hängen und mit kochendem Wasser übergießen. Nach 1 Minute das Sieb mit den Schalottenwürfeln herausheben und abtropfen lassen.

Schritt 2: Dressing zubereiten:

Das Olivenöl in einer Schüssel mit Schalottenwürfeln, Weißweinessig, Agavendicksaft, Senf, Salz, Pfeffer verquirlen. Das Dressing nach Belieben mit mehr Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3: Restliches Gemüse kleinschneiden:

Die Paprikaschoten waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den dicken unteren Stängeln befreien. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Avocados halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch vorsichtig aus den Schalenhälften lösen. Die Avocadohälften in Streifen schneiden.

Schritt 4: Spiegelei zubereiten:

Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Eier darin zu Spiegeleiern braten, dabei mit je 1 Prise Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5: Servieren:

Den Eisbergsalat in der Mitte von Schalen aufhäufen und mit Dressing großzügig beträufeln. Rundherum Paprika, Tomaten, Avocado, Farmersalat, Krautsalat und Brechbohnen verteilen. In der Mitte jeweils etwas Rucola aufhäufen und mit je 1 Spiegelei toppen.

Tipp:

Farmer- und Spitzkohlsalat gibt es natürlich fertig zubereitet im Kühlregal. Wer wissen möchte, was in seinem Salat drin ist und da Fertigsalate häufig recht viel Zucker enthalten, hier zwei ganz einfache Rezepte, die wirklich ruckzuck und super simpel selbst herzustellen sind.

Rezept für einfachen Farmersalat
200 g Möhre und 200 g Knollensellerie schälen und fein raspeln. In einer Schüssel 3 EL Crème fraîche mit 3 EL Buttermilch, 2 TL Honig, Saft und Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone, 2 EL Olivenöl sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer verquirlen. Die Möhren- und Sellerieraspeln untermischen. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Rezept für einfachen Krautsalat aus Spitzkohl
Die äußeren Blätter von 1 kleinen Spitzkohl entfernen. Den Spitzkohl längs vierteln, den inneren Strunk entfernen und die Viertel quer in feine Streifen hobeln oder schneiden. In einer großen Schüssel 3 EL Olivenöl, 2 TL Agavendicksaft, 1 TL Senf, Saft von 1 1/2 Zitronen, 1/2 TL Salz und 1 Prise Pfeffer verquirlen. Die Spitzkohlstreifen dazugeben und im Dressing mit den Händen kräftig verkneten. Den Krautsalat noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren mindestens 30 Minuten ziehen lassen.


© 2022 Seven.One Entertainment Group