Anzeige
Rezept von Frank Rosin

Badische Schneckensuppe

Hört sich vielleicht nicht lecker an, ist es aber! Schnecken in der Suppe. 

Anzeige

ZUBEREITUNG

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 45 Min

120 g

Weinbergsschnecken

1 Bund

Suppengemüse

2

Knoblauchzehen

1 Bund

Petersilie

1 Bund

Schnittlauch

1 Dose

kleine Curry (35g)

200 ml

Weißwein zum Ablöschen

1 Prise

Zucker

1 Glas

Geflügelbrühe im

60 g

Butter

35 g

Creme fraiche (alternativ Sahne)

Die Schnecken abtropfen lassen und das Suppengemüse klein schneiden. Butter im Topf auslassen und das Suppengemüse dazugeben. Nun die abgetropften Schnecken fein hacken und in den Topf geben. Mit dem Suppengemüse vermischen, Knoblauchzehen hacken und an einer freien Stelle hinzufügen. Der Knoblauch soll rösten. 

Anschließend Curry in den Topf geben und das Ganze mit Weißwein ablöschen. Danach die Geflügelbrühe hinzufügen und aufkochen lassen. Schnittlauch und Petersilie klein schneiden und Salz, Pfeffer sowie etwas Zucker hinzufügen. Zuletzt Sahne oder Creme fraîche hinzufügen. Abschließend Petersilie dazu und mit Schnittlauch garnieren.

Grundsätzlich: Deftige Speisen bekommen immer eine Prise Zucker, süße Zutaten eine Prise Salz. Dadurch werden entgegengesetzte Aromen aufgebrochen.

TIPP: Sollten Sie die Suppe für bestimmte Anlässe vorkochen wollen, dann fügen Sie die Sahne erst kurz vor dem Servieren hinzu. Sahne entzieht einer Suppe oder Soße Geschmack.

Pdf-Datei zum Ausdrucken


© 2022 Seven.One Entertainment Group