Anzeige
rosa gebratenes Kalb und Jakobsmuscheln

Surf & Turf vom Kalb

Surf and Turf vom Kalb
Surf and Turf vom KalbKabel Eins

Rosa gebratene Kalbskrone, poschiertes Kalbsbries, glasige Jakobsmuschel, ein Sellerie-beurre noisette-Püree und grüner Spargel - dieses Gericht ist etwas ganz besonderes.

Anzeige

Surf & Turf vom Kalb

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 120 Min
  • Gesamtzeit 150 Min

1 kg

Kalbskrone

700 g

Kalbsbries

8

Jakobsmuscheln

500 g

weißer Spargel

500 g

grüner Spargel

100 g

Karotten

100 g

Lauch

100 g

Schalotten

2

Lorbeerblätter

10

Pfefferkörner

1

Rosmarinzweig

1 kg

Knollensellerie

500 ml

Milch

250 ml

Sahne

250 g

Butter

500 ml

Kalbsfond

2 EL

rosa Pfeffer

4 cl

Cognac

250 ml

Portwein, rot

etwas

Olivenöl

etwas

Yuzusaft

etwas

Zitronensaft

200 ml

Gemüsefond

2

rote Zwiebeln

100 ml

Rotwein

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7
    Die Kalbskrone putzen und entfliesen. Die Kalbskrone von links und rechts scharf in etwas Olivenöl anbraten und im Ofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten garen. Danach kurz mit einem Zweig Rosmarin in etwas Butter schwenken.
  2. Schritt 2 / 7
    Die Jakobsmuscheln aus der Schale lösen und in Eiswasser waschen. Später in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, bis sie schön glasig sind.
  3. Schritt 3 / 7
    Den Sellerie schälen und würfeln. In einer Pfanne anschwitzen und mit etwas Gemüsefond ablöschen. Die Butter sowie die Milch hinzufügen, weichkochen und mit beurre noisette aufmixen.
  4. Schritt 4 / 7
    Das Kalbsbries wässern, dann anschwitzen und mit etwas Gemüsefond ablöschen. Das Ganze mit dem Gemüse weichdünsten und Pfefferkörner und Lorbeerblätter beigeben. Alles auskühlen lassen und die Haut abziehen.
  5. Schritt 5 / 7
    Den rosa Pfeffer anschwitzen und mit Cognac ablöschen und mit Kalbsfond und Sahne aufgießen.
  6. Schritt 6 / 7
    Die roten Zwiebeln kleinschneiden und anschwitzen. Dann mit Portwein und Rotwein ablöschen. Nun Butter dazugeben und nach Geschmack würzen.
  7. Schritt 7 / 7
    Für die Garnitur den Spargel kochen und in feine Streifen schneiden. Dann mit Yuzu- und Zitronensaft marinieren.
Weitere Rezepte mit Kalb
Duett vom Kalb
Rezept

Duett vom Kalb

  • 08.11.2021
  • 13:47 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group