Anzeige
Rezepte vom Land

Geschmorte Ochsenbacken mit Selleriepüree, Rotweinsoße und glasierten Karotten

Geschmorte Ochsenbacken mit Selleriepüree, Rotweinsoße und glasierten Karotten
Geschmorte Ochsenbacken mit Selleriepüree, Rotweinsoße und glasierten Karotten© Kabel Eins

Ochsenbacken mit Zwiebeln, Karotten, Lauch, Selleriepüree, Rotwein und glasierten Karotten

Anzeige

In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Geschmorte Ochsenbacken mit Selleriepüree, Rotweinsoße und glasierten Karotten

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 220 Min
  • Gesamtzeit 240 Min

Zutaten:

Zutaten Ochsenbacken:

1 kg

Ochsenbacken, fertig ausgelöst und geputzt

2

große Zwiebeln

3

Karotten

1/2 stick

Lauch

500 ml

Rotwein

500 ml

Fleischbrühe

1 EL

Tomatenmark

1 Zweig

Rosmarin

1 Zweig

Thymian

2

Knoblauchzehen

2

Lorbeerblätter

1 TL

Pfefferkörner

nach Belieben

Pfefferkörner

etwas

Öl

Zutaten Selleriepüree:

2

große Sellerieknollen

nach Bedarf

Wasser

300 ml

Sahne

nach Belieben

Salz

nach Belieben

Pfeffer

nach Belieben

Muskatnuss, gerieben

Zutaten glasierte Karotten:

500 g

Karotten, geschält

nach Belieben

Salz

nach Belieben

Zucker

nach Belieben

Pfeffer aus der Mühle

50 ml

Gemüsebrühe

1 EL

Butter

Zubereitung Ochsenbacken:

  1. Schritt 1 / 3

    Die Ochsenbacken mit Salz würzen und in einem großen, flachen Topf von allen Seiten im Öl knusprig anbraten. Währenddessen die Zwiebeln, die Karotten und den Lauch in wallnussgroße Stücke schneiden.

  2. Schritt 2 / 3

    Die angebratenen Ochsenbacken aus dem Topf nehmen und das gewürfelte Gemüse darin scharf anrösten. Ist das Gemüse angeröstet, kommt das Tomatenmark dazu. Dieses leicht mit anbraten auf kleinerer Hitze. Danach mit Rotwein ablöschen und den Rotwein ordentlich verkochen lassen. Rosmarin, Thymian, Knoblauchzehen, Lorbeerblätter und Pfefferkörner dazugeben und gut unterheben. Die Ochsenbacken auf den Soßenansatz legen und mit Fleischbrühe auffüllen. Einen Deckel auf den Topf legen, bei 160 Grad Umluft in den Ofen schieben und für etwa 2 bis 2,5 Stunden schmoren.

  3. Schritt 3 / 3

    Die Backen ausstechen und die übrige Flüssigkeit durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Die Soße gegebenenfalls noch mit etwas Wasser aufgießen und dann abschmecken.

Zubereitung Selleriepüree:

  1. Schritt 1 / 1

    Den Sellerie in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit Wasser bedecken. Salz, Muskatnuss und Pfeffer dazugeben und dann kochen bis fast keine Flüssigkeit mehr im Topf ist. Dabei immer umrühren. Ist das Wasser verkocht, kommt die Sahne dazu und auch diese kochen, bis eine dicke Masse im Topf entsteht. Das ganze auf kleiner Hitze. Die Masse aus dem Topf in einen Standmixer geben, die kalte Butter hinzufügen und solange mixen, bis ein feines Püree entsteht.

Zubereitung glasierte Karotten:

  1. Schritt 1 / 1

    Die Karotten in eine Form nach Wahl schneiden und bissfest im Salzwasser blanchieren. Dann die blanchierten Karotten zusammen mit der Gemüsebrühe und der Butter kochen, bis diese schön glasiert sind. Mit Salz, etwas Zucker und Pfeffer abschmecken.

Weitere Ochsenbacken-Rezepte
Ochsenbacken-4
Rezept

Geschmorte Ochsenbacken

  • 16.06.2021
  • 08:43 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group